1
2
3
Teilen
Wirt sucht Frau

Wirt sucht Frau - Staffel 2 Folge 2

Staffel 2Episode 2

Wie man NICHT flirtet, kann man in der neuesten Folge von "Wirt sucht Frau" lernen: Konditormeisterin Julia ist in dieser Folge erstmals zu sehen und empfängt ihre Bewerber. Während sie mit Zugbegleiter Georg gleich auf einer Wellenlänge liegt, zeigt sich Altenpfleger Johnny nicht unbedingt von seiner Schokoladenseite. Als er dann der Konditormeisterin noch mithilfe des Rezepts seiner Mama Tipps gibt, wie sie ihre Kuchen verbessern sollte, ist der Ofen relativ schnell aus...

Ebenfalls kein Meister der schönen Worte ist Hüttenwirt Franz: Ließ er seine Damen gleich als sie ankamen Kartoffelschälen, kredenzt er ihnen mittlerweile zwar zum Frühstück sogar eine herzhafte Eierspeise in der Pfanne. Als Kandidatin Rosa um einen Teller bittet, gibt’s aber bloß "Wir sind hier am Berg, nicht im Hilton" als Antwort. Vielleicht hat sich Franz aber einfach nur schon für Bewerberin Sabrina entschieden. Schließlich sagt diese, dass sich sie und Franz sich bereits in der ersten Nacht "körperlich näher gekommen" sind. Oha!

ABER natürlich gibt’s auch welche, die alles richtig machen! Heiß geflirtet wird bei Naturbursche Christian, der schon nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht. Gleich vier Damen buhlen um ihn, vor allem Wienerin Conny schmeißt sich so richtig ins Zeug. Einladende Blicke, zufällige Berührungen und ganz viel Bewunderung für den Wirt – sie weiß eben, wie es geht. Ruft damit aber ihre Konkurrentinnen auf den Plan, die definitiv nicht kampflos aufgeben werden…

Warm ums Herz wird dem Kärntner Siegi. Seine dritte Bewerberin Sylvia kommt an und die raubt ihm den Atem. Er scheint seiner Traumfrau gegenüber zu stehen und kann seine augenblickliche Nervosität nicht geheim halten. Seine beiden bisherigen Bewerberinnen müssen auch unumwunden zugeben, dass nun harte Konkurrenz eingezogen ist.

Auch bei Rocker Mario aus der Steiermark geht’s zur Sache. Seine Damen müssen sich gleich am ersten Abend in der Rockerkneipe beweisen. Nicht nur die Barkeeperfähigkeiten werden abgeprüft, einige Stammgäste fassen auch die Trinkfestigkeit ins Auge. Und so mancher Jägermeister verfehlt letztendlich nicht seine Wirkung. Gleiches gilt bei Bergfex Patrick, der mit Zirbenschnaps die Stimmung seiner Bewerberinnen aufhellt. Vor allem Bewerberin Natascha trinkt sich in den Mittelpunkt. Mit schwankenden Folgen.