Günther Nussbaum baut sein Traumhaus

Normalerweise ist Günther Nussbaum bei "Pfusch am Bau" bei ATV auf fremden Baustellen unterwegs. Bei "Die Nussbaums" baut er nun für seine Patchworkfamilie und sich selbst ein Haus.

Nach den Abbrucharbeiten der in die Jahre gekommenen Pension, beginnen endlich die Umbauarbeiten im Nussbaum-Traumhaus. Es ist ein Herzensprojekt und für die zehnköpfige Familie muss ausreichend Platz sein. Es soll ein Schmuckkästchen mit allen bautechnischen und gestalterischen Raffinessen in Puchberg am Schneeberg entstehen. Als erstes braucht das Haus aber einen neuen Kanal, denn der alte ist verstopft. Doch da wartet schon die erste Herausforderung für Günther Nussbaum: Wo genau verläuft der alte Kanal? Hier hilft nur schweres Gerät: Zum Einsatz kommt ein Bagger, der den Kanal entlang seines Verlaufes freilegt und zudem die Ursache für die Verstopfung zum Vorschein bringt.

Im Garten des entstehenden Traumhauses darf natürlich eines nicht fehlen: ein Pool. Folie, Wanne oder doch gemauert? Diese Frage ist noch offen und wird bei einem Testschwimmen geklärt. Günther Nussbaum und seine Frau Sandra machen sich auf den Weg zum Pool-Experten. Während sich die beiden auf der Baustelle abmühen, bekommen sie auch Besuch von Sandras Mama, die nach dem Rechten sieht und sie unterstützen will. Die altgediente Seventies-Bar des Hauses soll nämlich in neuem Glanz erstrahlen.

Mehr von Günther Nussbaum