Forsthaus Rampensau heißt Österreichs erste Promi-Reality-TV-Show! Insgesamt neun Promi-Paare ziehen in ein einsames Häuschen in malerischer Kärntner Bergkulisse, um dort um den Sieg und gegen den Auszug zu spielen. Dem Siegerpaar winken 20.000 Euro in bar sowie der Titel „Rampensau 2022“. 

Forsthaus Rampensau - jeden Donnerstag um 20:15 Uhr.
NEU! Die zweite Folge direkt nach der ersten Episode vorab auf ZAPPN streamen.

"Forsthaus Rampensau" – Österreichs erste Promi-Reality-TV-Show startet am Donnerstag um 20.15 Uhr bei ZAPPN & ATV

"Für mich war das verheerend – das war ein Wahnsinn", zieht Senad Bruckner im Rückblick Bilanz zu Bambis Zeit mit Richard Lugner. Er packt somit gleich am ersten Abend im "Forsthaus Rampensau" eine Lebensbeichte aus. Apropos: Auspacken, das wollen auch Skandalnudel Kerstin und ihr Freund Scott, die beide "im Forsthaus nicht auf das Beste in der Beziehung verzichten wollen". Kündigen sie so Sex in Österreichs erster Promi-Reality-Show an? Gibt’s denn auf der Alm wirklich keine Sünd‘? Man wird es sehen, denn diesen Donnerstag ist es endlich so weit: Insgesamt neun Promi-Paare ziehen ins "Forsthaus Rampensau", um in Spielen und Nominierungen um den Titel „Rampensau 2022“ sowie 20.000 Euro in bar zu kämpfen. Im schönen Kärntner Lavanttal steht auf 1.300 Metern Seehöhe jenes Häuschen, das ab jetzt sieben Folgen lang für Aufregung, Spannung, Drama, Schenkelklopfer – sprich große Unterhaltung bei ZAPPN & ATV sorgen wird: das Forsthaus Rampensau. Insgesamt neun Promi-Paare, bekannt aus der Society, der Social-Media- oder ATV-Welt, ziehen gemeinsam in ein Forsthaus, wo über 30 Kameras rund um die Uhr auf sie gerichtet sind.

Als erstes erreichen Bambi Bruckner und ihr Lebensgefährte Senad, mit dem sie nicht nur seit über 20 Jahren zusammen ist, sondern auch vier gemeinsame Kinder hat, das malerisch gelegene "Forsthaus Rampensau". Apropos Kinder: Als zweites zieht "Teenager werden Mütter“-Skandalnudel Kerstin mit ihrem Freund Scott ein. Für animierende Stimmung könnte jedenfalls Burlesque-Künstlerin Wendy Night sorgen. An ihrer Seite lässt sich Promi-Friseur Josef Winkler ins Haus chauffieren. Freudig überrascht reagieren die Bewohner auf Tinderking Luis samt Kumpane Lev. Wendy wills genau wissen: Sind die beiden nun als Spiel-Paar oder als Liebespaar hier? Dass Reality-TV-Queen Tara Tabitha samt Freundin Cat ins Forsthaus zieht, wollen alle irgendwie geahnt haben. Doch vor allem Kerstin schmeckt Taras Anwesenheit nicht, da sie befürchtet, dass Taras Brüste ihrem Freund Scott zu sehr gefallen könnten. Die Eifersucht wird wohl nicht weniger werden, wenn Kerstin die nächste Kandidatin erblickt: Insta-Schönheit Maria Maksimovic zieht mit ihrem Freund, dem modelnden Ingenieur Mano ein. Für Harmonie sorgen jedenfalls die spirituellen Freundinnen Sonja Plöchl und Rebecca Rapp, die sich selbst "Team Spirit" nennen. "Last but not least" kommt das Paar ins Haus, das sich bei "Bauer sucht Frau" kennen und lieben gelernt hat: Partybauer Philipp und seine Adriana, ein aufgehender Stern am Schlagerhimmel. Ein Traumpaar: Fragt sich nur, wo die beiden schlafen sollen, denn eigentlich sind alle Betten besetzt.

Das große Kennenlernen geht los: Die Rampensäue beschnuppern sich gegenseitig, schließlich wohnt man jetzt die nächsten Tage auf engem Raum zusammen. Da kommt gleich mal Skikurs-Feeling auf, wo ein kleiner Flirt nicht schadet. Tara jedenfalls hofft im Haus auf "cute Boys“: "Ein bisserl flirten geht immer“. Vielleicht mit Tinderking Luis? Oder gar seinem "Plus 1“ auf der Forsthaus-Gästeliste, Lev? Dieser gibt sich von Beginn an flirtwillig und bringt nicht nur Tara ins Bett, sondern macht auch Rebecca Rapp schöne Augen.

"Forsthaus Rampensau" ab Donnerstag, den 6. Oktober um 20.15 Uhr bei ZAPPN & ATV

Das Forsthaus

Das Forsthaus Rampensau befindet sich im Kärntner Lavanttal auf 1.300 Meter Seehöhe. Umgeben von wunderschönem Bergpanorama steht das Forsthaus inmitten von Wiesen, Wald und sonst nichts. Gar nichts. Der perfekte Ort, um die Promi-Paare von der Außenwelt abgeschirmt ganz sich selbst zu überlassen. Sich und dem Anreiz von 20.000 Euro in bar sowie dem Titel „Rampensau 2022“ im Hinterkopf.

Im rustikalen Forsthaus fehlt es den Promi-Paaren jedenfalls an wenig, außer vielleicht an Platz und Privatsphäre. Die ständige Kameraüberwachung macht das auch nicht besser, dafür kann man in Sauna oder Whirlpool nach den actionreichen Spielen entspannen oder es sich in den Stockbetten gemütlich machen. Immer umgeben von den anderen Promi-Paaren und der Gewissheit, dass beim nächsten Großen Absägen alles zu Ende sein kann.