1
2
3
Teilen
Teenager werden Mütter

Teenager werden Mütter Staffel 9 Folge 8

Staffel 9Episode 8

Die 18-jährige Tamara ist sich ganz sicher, dass ihr kleiner Marco aus der kurzen Beziehung zu Patrick entstand. Langzeitfreund Martin hingegen "würde sich sehr freuen und einen Freudentanz machen", wenn sich herausstellt, dass doch er der leibliche Vater des Babys ist. So oder so, auch mit der Rolle des Stiefvaters wäre er zufrieden. Schon jetzt spart er fleißig, damit der Kleine finanziell abgesichert aufwächst. Das Ergebnis des Tests wird in der Sendung verkündet – danach fließen Tränen.

Tränenreich geht es am Stephansplatz weiter, wo Jungmutter Melanie von ihrem Andi mit einem Flashmob-Heiratsantrag überrascht wird. Beim Spaziergang schließt er sich plötzlich einer Tanzgruppe an und legt eine flotte Sohle aufs Pflaster. Melanie ahnt was als nächstes kommt und kann ihre Rührung nicht verbergen. Als Andi dann auch noch vor ihr auf die Knie geht und einen Ring hervorzaubert, ist es um sie geschehen und selbst die Passanten sind ergriffen…

Doppeljungmutter Jacky hat Probleme mit Ehemann Chris. Obwohl die beiden erst seit einem halben Jahr verheiratet sind, streiten sie über jede Kleinigkeit. Und da die Situation eskalierte und es auch zu Handgreiflichkeiten kam, machte Jacky das einzig Richtige und verließ Chris. Sie hat einen endgültigen Schlussstrich gezogen und die Scheidung eingereicht. Sie erklärt in der Sendung, was genau vorgefallen ist und lässt kein gutes Haar an ihrem Ex-Mann. Auch er nimmt zu den Vorwürfen Stellung.

Die 16-jährige Victoria hat die Geburt ihrer Emilia hinter sich und darf sie in dieser Folge erstmals in die Arme schließen. Ein rührender Moment, als sich Mama und Baby das erste Mal in die Augen sehen. Da sind auch die Großeltern den Tränen nahe und vor allem Großvater Wolfgang ist stolz auf Tochter und Enkelin. Wermutstropfen: Kindsvater Andreas hat die Geburt seiner Tochter verschlafen...