1
2
Teilen
Pfusch am Bau

Staffel 15 Folge 04 - Pfusch am Bau

Staffel 15Episode 419.09.2021 • 21:20

"Ich möchte meiner Familie ein festes Zuhause bieten, etwas wo sie aufwachsen und leben können", sagt Jessica Kreysa. Doch dieser Wunsch ist leider noch nicht zur Realität geworden. Denn das Haus, das sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten Markus Sattler im Niederösterreichen Ybbsitz erwarb, ist seit geraumer Zeit unbewohnbar. Der Grund? Abgrabungen am Grundstück unterhalb des Hauses führten zu Rutschungen und Rissen im Haus. Die Schäden waren so massiv, dass sie mit ihren zwei Kindern in eine Notunterkunft ziehen mussten. Auch Günther Nussbaum zeigt sich nach der ersten Besichtigung mit Geotechniker Michael Hitzenberger schockiert. Kann das Haus gerettet werden?

Erst vor ein paar Monaten ist Familie Panzar in ihr neues Holzriegelhaus in Klagenfurt gezogen. 230.000 Euro haben sie dafür an das zuständige Unternehmen gezahlt. Doch bereits kurz nach dem Einzug gibt es Probleme mit dem Dach und der Heizung. Ziegel drohen runter zu fallen. Die Eltern haben Angst um ihre Kinder und wollen diese draußen nicht mehr spielen lassen. Günther Nussbaum soll nun weiterhelfen. Doch nach der ersten Durchsicht der Unterlagen ist Günther Nussbaum stutzig. Denn mehrere Firmen tauchen auf der Bau- und Leistungsbeschreibung auf. Die von der Familie zuständig geglaubte Firma weist jede Schuld von sich, da sie nicht mehr im Baugewerbe tätig ist. Als sie in Kontakt mit der ausführenden Baufirma treten, kommt ein großer Schwindel ans Licht…