1
2
3
4
Teilen
Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau - Staffel 17 Folge 6 - Die Hofwochen

Staffel 17Episode 6

Im Südburgenland kämpft der freche Tausendsassa Philipp mit den Folgen des gestrigen Abends: in der Holzhütte floss der Alkohol in Strömen - nicht nur weit, sondern auch lang. Hofdame Petra durfte sogar in Philipps Bett schlafen - mit oder ohne den Hausherrn? Kein Kommentar! Auch die anderen Damen müssen erstmal mit den Nebenwirkungen klarkommen, die der Alkohol mit sich bringt. Und was gibt es zum Frühstück? Kleiner Tipp: feste Nahrung findet sich nicht auf dem Tisch.

In Vorarlberg darf der gelassene Bergbauer Thomas nun seine Bewerbungsbriefe betrachten - er entscheidet sich für Nicoleta aus Wien, Saskia aus Krefeld (Nordrhein-Westfalen) und für die beiden Oberösterreicherinnen Birgit und Elisabeth. Zusammen mit Kumpel Stefan bereitet der 30-jährige alles für die anstehende Hofwoche vor.

Beim Tiroler Sunnyboy Mario ist bereits am zweiten Tag nur noch Colline am Hof - mit der feschen 18-jährigen will der Fischzüchter zu einem Fest fahren. Hier muss Colline gleich die erste Mutprobe bestehen: ein Treffen mit den Schwiegereltern in spe! Und die zeigen sich zufrieden mit der Entscheidung ihres Sprösslings. Am nächsten Tag fahren die beiden zum Baden an einen See. Und wieder fallen die Hüllen - und Hemmungen. Zum Nachmittag kommt ein alter Bekannter auf den Hof: Bauer Gerfried, der die Angebetete des Tiroler Bauern in Augenschein nehmen möchte und gleich Hochzeitspläne entwickelt.

Am Hof des aufgeweckten Kärntners Christian steht das Hoffest an, bei dem er die beiden Hofdamen Madeleine und Nathalie den Freunden und Bekannten vorstellt. Und das sind nicht wenige. Ob sich die Damen an alle Namen erinnern können?

Nachdem Eva den Hof freiwillig verlassen hat, geht Hofdame Bettina beim g'standenen Obstbauern Michael auf Angriff über: bei alkoholhaltigem Traubensaft spielen die beiden mit Wienerin Manuela Karten. Und die muss kräftig Strafkarten ziehen. Letztlich bekommt der Südoststeier seine Gastgeschenke: Tirolerin Bettina übergibt zwei Lederarmbänder - eines davon wandert weiter an Konkurrentin Manuela! Ob das Bettina gefällt? Außerdem steht eine Feuerwehrübung auf dem Programm.

Vor Arbeit scheut sich Hofdame Julia nicht! Sie will immer die erste sein und dem g'schmeidigen Vollblutbauer Roman zeigen. Ob das bei Konkurrentin Verena gut ankommt? Gekonnt pflügt sich auch die Tirolerin über die niederösterreichischen Felder und mehr in das Herz des Imkers. Als kleine Belohnung gibt es ein Bussi - fairnesshalber für beide Hofdamen. Zum Abend geht es hoch hinaus: zum Aussichtspunkt auf der Hohen Wand. Zum Unmut der selbsterklärten "Favoritin Romans" hakt sich Verena beim Vollblutbauer ein - und Julias Blut kocht vor Neid.