1
2
3
4
Teilen
Bauer sucht Frau

Staffel 16 Folge 17: Die Hofwochen - Bauer sucht Frau

Staffel 16Episode 17

Das Hoffest startet und Arnold stellt seine zwei Damen vor. Alle nehmen die beiden Damen gut auf und es wird sich gut unterhalten. Schließlich verkündet Arnold seine Entscheidung... Am nächsten Tag stehen dann Frühstück am Bett und Bogenschießen auf dem Programm.

Manuel und seine Auserwählte Birgit lassen den Tag bei einem Picknick Revue passieren. Beim Kuscheln auf der Decke wird über die Zukunft geredet. Auch mit Küssen wird nicht gespart. Birgit möchte ein wenig länger bei Manuel bleiben. Sie schauen, was passieren wird.

Große Aufregung um Biobauer Michael. Der über beide Ohren verliebte 28-Jährige hat sich auf den Weg in die große Stadt Wien gemacht, um dort seine Simone zu besuchen. Ob ihr Herz sich auch so sehr nach Michael sehnt, wie seines nach ihr? Das herauszufinden gestaltet sich für den Bauer leider schwieriger als gedacht, denn der unübersichtliche Großstadtdschungel lässt das Wiedersehen am ausgemachten Treffpunkt fast zu einem Ding der Unmöglichkeit werden...

Im Mostviertel begrüßt Thomas seine Gäste zum Hoffest. Er stellt Silke vor und lässt sie prompt das Buffet eröffnen. Hier und da tauschen die beiden Küsse aus und tanzen gemeinsam. Freunde und Familie merken, dass der Schweinebauer ein Funkeln in den Augen hat. Zur späteren Stunde setzen sich Silke und Thomas ein wenig Abseits, um in Ruhe den Abend auszuwerten, über die Zukunft zu reden und die gemeinsame Zeit zu genießen. Auch bei Silke sprühen die Funken. Am nächsten Tag entführt Thomas Silke zu einer Überraschung. Am Donauufer hat er ein Picknick vorbereitet und seine steirische Harmonika mitgenommen...

Bei Bauer Markus packen die letzten zwei Frauen kräftig mit an und misten den Stall aus. Besonders Elisabeth findet dabei neue Freunde bzw. findet jemand Gefallen an ihr. Ob das Markus gutheißt? Doch seinem Kalb kann er nicht böse sein, denn auch dieses weiß, was gut ist, denn auch Markus ist hin und weg von ihr.

Martin Anton vermisst seine Nicole und beschließt sie zu überraschen. Mit Rosen steht er vor ihrer Tür. Nicole freut sich und will ihn gar nicht mehr loslassen. Gemeinsam verbringen sie Zeit auf dem Sofa. Auch Silvio, Nicoles Hund, erkennt den Großbauern wieder und freut sich auf einen Spaziergang mit Frauchen und ihrem Liebsten. Dabei spricht Martin Anton auch einige ihrer Probleme an und möchte diese geklärt haben.

Franz entführt Jennifer auf das Schloss Kapfenstein und verbringt mit ihr die letzten Stunden der Hofwoche. Sie reden über die Zukunft. Die Deutsche möchte den Kontakt halten und schauen, was daraus werden kann. Auch Franz ist für weiteren Kontakt offen, jedoch weiß er nicht so recht, was das gerade zwischen den beiden ist. Der Abschied fällt schwer, denn Jenni ist auf dem besten Weg sich Hals über Kopf zu verlieben.

Martin und Annemarie frühstücken mit seinen Eltern. Sie hat Schmetterlinge im Bauch und packt nur widerwillig ihre Sachen. Doch ein erneutes Treffen ist bereits in Planung. Während sie ihre Koffer packt, hat Martin sich das Begrüßungsgeschenk genommen und es verschönert. Mit viel Liebe hat er sich und Annemarie darauf verewigt. Die Kärntnerin bedankt sich mit einem Kuss. Gemeinsam mit seinen Eltern bringt er Annemarie mit der Kutsche zum Bus.