1
2
3
4
Teilen
Bauer sucht Frau

Staffel 16 Folge 12: Die Hofwochen - Bauer sucht Frau

Staffel 16Episode 12

Manuels Hofwoche geht nun endlich los und er bereitet sich und seinen Hof auf die Ankunft seiner Hofdamen vor. Auch die drei Hofdamen freuen sich schon auf ihre erste Begegnung mit dem hübschen Jäger. Manuels Mutter steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn sie selber nicht ganz sicher ist, ob ihr Sohn nicht noch etwas zu jung für die ganz große Liebe ist.

Auf Evelines Hof spürt vor allem Erich noch die Nachwirkungen des gestrigen Hoffestes, Jogi hingegen ist schon wieder fit und munter. Eveline hat sich inzwischen entschieden, wer von den beiden Herren sie nun verlassen muss...

Markus und seine beiden Hofdamen bereiten gemeinsam das anstehende Hoffest vor. Vor allem Miriam sticht dem Tiroler durch ihren Tatendrang besonders ins Auge: Die taffe Brünette will endlich Traktor fahren lernen. Gerne zeigt Markus ihr, wie sie das Gefährt richtig bedient. Tamara fühlt sich wie das dritte Rad am Wagen, denn zwischen Miriam und Markus scheint die Chemie einfach zu stimmen.

Am Tag nach dem Hoffest wollen Tamara und Miriam gemeinsam für Markus kochen. Dabei kommen sich die beiden Frauen ordentlich ins Gehege.

Franz entführt seine drei Damen auf einem alten Hecklader in den ersten gemeinsamen Abend. Die drei Damen müssen stilecht auf der Ladefläche mitfahren, werden aber am Zielort von Franz mit viel Körperkontakt wieder heruntergehoben. Das Vierergespann speist und trinkt gemeinsam in einem romantischen Lokal und Nicole will wissen, was sie in den nächsten Tagen auf dem Hof erwartet. Dabei lässt sie keinen Zweifel daran, dass sie den Schweinestall ganz sicher nicht ausmisten wird. Gerne bietet sie sich aber als Hundetrainerin für Franz‘ Hofhund Rambo an.

Thomas macht sich mit dem Traktor auf den Weg zum Bahnhof, um seine erste Hofdame Silke abzuholen. Beide sind sich direkt sehr sympathisch. Zum Glück, denn Silkes Koffer ist für den Traktor einfach zu groß und so muss sie für die Fahrt kurzerhand auf Thomas‘ Schoß Platz nehmen. Am Hof angekommen nehmen Thomas‘ Eltern die beiden herzlich in Empfang und es werden Gastgeschenke ausgetauscht. Kurz darauf stößt die zweite Hofdame, Christina aus der Steiermark, zu der fröhlichen Runde dazu. Auch sie wird sofort freundlich von allen aufgenommen, nur Silke ist der Konkurrentin gegenüber etwas skeptisch. Ganz Gentleman zeigt Thomas den beiden Mädels nun ihre Zimmer, in denen sie sich für den kommenden Abend zurecht machen können.

Auf Martins Hof kommt Hofdame Nummer zwei, die 28-jährige Tanja aus Tirol, an. Freundlich wird sie von Martin, seinen Eltern und Hofdame Karin begrüßt. Stolz zeigt Martin den beiden Damen im Anschluss seinen Pferdestall. Tanja allerdings ist eher Kuh- als Pferdefan, daher geht es als Nächstes weiter in den Kuhstall. Als er den beiden Damen seinen Gemüsegarten zeigt, sind die zwei begeistert und lassen sich zu einigen Zukunftsträumereien hinreißen.

Michi veranstaltet mit Freunden und Familie einen Grillabend. Dort will er seine beiden Hofdamen Simone und Sonja den Anderen vorstellen. Die lustige Runde ist schon ganz gespannt auf die beiden Mädels und löchert diese mit Fragen. Sonja und Simone stehen brav Rede und Antwort, es wird ein gelungener Abend. Vor allem die 23-jährige Sonja passt in den Augen seiner Freunde besonders gut zu Michi. Am nächsten Morgen geht es zuerst zum Kennenlernen der "Ehefrau" Maggie. Die Schweinedame lässt sich allerdings trotz Hilfe von Simone sehr lange zum Frühstück bitten.