1
2
3
Teilen
Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau - Staffel 11 Folge 10

Staffel 11Episode 10

Bei Gerfried in der Steiermark sind es die letzten zwei Jahre seine Pferde gewesen, die die ganze Aufmerksamkeit des Pferdewirtes genießen durften. Heute sollen sich die Zeiten jedoch ändern. Der Frauenschwarm konnte sich vor Zuschriften kaum retten und deswegen darf er heute gleich fünf Frauen auf seinem Hof begrüßen – mit einem Deal: Schon am Abend muss ihn die erste wieder verlassen.

Den Anfang macht Salzburgerin Sabine und da die anderen vier schon in der Warteschlange stehen, wird erst einmal nur das Nötigste besprochen. Eins steht jedoch fest: Mit ihrem Willkommensgeschenk hat die 42-Jährige schon jetzt ziemlich Eindruck gemacht. Und auch Gerfrieds Bewerberin Sabrina trifft den Nerv des Singlebauern. Das kann ja heiter werden.

Auch für Kernölbauer Anton startet endlich die Hofwoche. Die Spannung steigt merklich, denn der schüchterne Kernölbauer hofft, endlich seine erste Freundin zu finden. Jeden Moment soll Andrea aus Wien eintreffen, doch auch nach einer Stunde ist keine Dame in Sicht. Der hilfsbereite 43-Jährige wartet schon sein ganzes Leben auf eine Frau und nun ist er versetzt worden. Nicht einmal per Telefon ist die 53-Jährige zu erreichen. Und plötzlich: Bewerberin Andrea meldet sich. Die aufgeweckte Wienerin hat den Anschlusszug nicht erreicht, mit großer Verspätung schafft sie es nun endlich in die Steiermark. Jetzt zieht das blühende Leben ein! Erst ist gar keine Frau am Hof und dann kommt eine, die gleich für drei redet. Je mehr die Single-Dame von sich erzählt, desto ruhiger wird der aufgeregte Anton. In ihren drei großen Taschen hat Andrea nicht nur Gewänder, sie hat auch allerhand Überraschungen für ihren Herzbuben im Gepäck. Da macht der Kernölbauer große Augen. Willkommensgeschenke sind ja üblich beim Einzug am Hof, aber eine ganze Wagenladung voller Präsente hat er nicht erwartet.

Während sich bei Biker Johann schon eine klare Favoritin herauskristallisiert, schwebt in Kärnten Pony-Züchterin Katrin auf Wolke 7. Sie ist mit ihrem Schwarm Zoltan alleine und es wird hemmungslos geflirtet. Am nächsten Morgen wird Zoltan von Katrin geweckt, und zwar mit einem aufgebügelten Hochzeitsanzug. Ob der Ton-Mann gleich wieder die Flucht ergreift?

Die Flucht würde wohl auch Winzer Franz gerne ergreifen. Am letzten Morgen herrscht nämlich plötzliche eine ganz merkwürdige Stimmung. Während sich der Familienvater ungewohnt reserviert verhält, versucht Julia das Beste aus dem Tag zu machen. Eine Radtour soll für Klärungsbedarf zwischen den beiden sorgen, denn Julia möchte über die vergangene Nacht reden. Aus dem Picknick der beiden wird ein Verhör, denn die Erinnerung des Winzers scheint wie ausgelöscht. Die Oberösterreicherin lässt sich aber nicht so einfach abwimmeln. Ob die Woche ein schönes Ende nimmt?

Auch bei der Tiroler Bergbauerntruppe hängt der Haussegen schief. Joe nützt einen Moment, um mit seiner angebeteten Karin einmal allein zu sprechen, und der 32-Jährige redet wahrlich nicht um den heißen Brei herum. Während sich die beiden Turteltauben unbeobachtet fühlen, ist Mitstreiterin Mirjam auf den Balkon gekommen und hört, was eigentlich nicht für ihre Ohren gedacht ist. Erst zieht sich die 27-jährige Wienerin zurück, aber dann platzt ihr der Kragen.

Verunsichert ist auch eine andere Dame in der WG. Nina weiß nicht, woran sie ist, nachdem Herzbube Martin und Konkurrentin Eva gestern allein Zeit verbracht haben. Bei einem gemütlichen Kaffee am Bett versucht die 20-jährige Friseurin nun von Martin zu erfahren, woran sie bei dem hübschen Single ist. Der 29-Jährige gibt sich bedeckt, zu bedeckt für die Tirolerin. Nina gibt alles, um das Ruder noch rumzureißen. Die begeisterte Poledance-Tänzerin verwandelt die Stube in einen Strip-Schuppen.