1
2
Teilen
24 Stunden

Staffel 9 Folge 12 - Polizeieinsatz in Graz - 24 Stunden

Staffel 9Episode 12

Nicht nur, dass sich am helllichten Tag ein Mann seiner Kleidung entledigt und eine brutale Auseinandersetzung geschlichtet werden muss, auch betrunkene Jugendliche, die durch Graz wüsten, wollen in dieser Folge eingefangen werden. Im 14. Grazer Bezirk Eggenberg melden Anrainer Randale. Zwei Jugendliche wüsten durch die Straßen und demolieren den Aussagen zufolge willkürlich Autos. Als die Beamten an Ort und Stelle eintreffen, können sie jedoch nur einen Jungen dingfest machen und zur Rede stellen.

Im Bezirk Gries treibt ein nackter Mann sein Unwesen. Dieser ist schnell gefunden, doch auch bei näherer Befragung kann er nicht erklären, wie es zum Nackt-Zwischenfall gekommen ist.

Weiters kommt es in einem Handyshop in Graz zu einer brutalen Auseinandersetzung zweier Männer. Das vermeintliche Opfer flüchtet und gibt der Polizei gegenüber an, von einem Bekannten mit der Faust geschlagen worden zu sein. Nach der ersten Befragung des Mannes statten die Beamten dem Geschäft einen Besuch ab, um den vermeintlichen Angreifer ausfindig zu machen.

Außerdem sind die Beamten einem Schuhdieb auf der Spur. Ein Mann soll seine alten, getragenen Latschen gegen neue in einem Geschäft getauscht haben. Der Akt wird an die Staatsanwaltschaft gemeldet, auch wenn die Tat vom Schuldigen bestritten wird.