1
2
Teilen
Mein Recht! Ich geb nicht auf

Mein Recht! Ich geb nicht auf - Staffel 1 Folge 4

Staffel 1Episode 4

Christian Horwaths erster Fall führt ihn nach Wien. Eine Kundin hat bei einem Händler ein neues Handy gekauft, doch beim ersten Benützen wurde es kaputt. Das Display zersprang. Als die enttäuschte Käuferin beim Händler das Exemplar umtauschen wollte, kam es zu wilden Diskussionen. Der Händler meinte, die Kundin hätte das Display mutwillig zerstört, somit gäbe es keine Garantie oder Gewährleistung.

Dr. Christian Horwath will die Geschäftsinhaber zur Verantwortung ziehen – doch bei der Konfrontation im Geschäft kommt es zum Eklat. Der Händler ruft die Polizei.

Bei seinem zweiten Fall versucht Christian Horwath einer älteren Dame in Graz zu helfen. Ingeborg Harm stürzte im Winter auf einem nicht geräumten Gehsteig aus und verletzte sich schwer am Handgelenk. Die Pensionistin war mehrere Wochen im Krankenhaus und außer Gefecht gesetzt. Die Folgen des Sturzes wird sie bis an ihr Lebensende spüren. Die Grazerin musste nach der Reha wieder mühsam schreiben und greifen lernen. Die Pensionistin verlangt jetzt Schmerzensgeld von den Besitzern des Geschäfts, vor dem sie ausgerutscht ist. Doch die Versicherungen stellen sich quer. Christian Horwath muss seine Forderung nach Schmerzengeld bei Gericht einklagen.