Schnelleinstieg

Wachzimmer Ottakring

Überraschender Drogenfund

Wachzimmer Ottakring

Überraschender Drogenfund

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Diesmal werden Abteilungsinspektor Christian und Inspektorin Maja, die die verletzte Karin während ihres Krankenstandes vertritt, verständigt weil ein Mann mitten in der Nacht Gegenstände aus seinem Fenster wirft. Die Polizisten stellen den Randalierer zur Rede und bemerken, dass auch seine Wohnung völlig verwüstet ist. Der Mann erklärt auch sofort den Grund für seine Aggressionen: das Einschläfern seiner geliebten Katze hat ihn völlig aus der Bahn geworfen. Doch das ist nicht sein einziges Geständnis. Mit den Worten „jetzt ist es eh schon egal“ führt er die Polizisten zu einer professionellen Marihuana-Plantage in seiner Wohnung! Suchtgift ist auch der Auslöser für einen nächtlichen Einsatz am Brunnenmarkt. Passanten haben gemeldet, dass sie zwischen den Marktständen einen Drogendeal beobachtet haben. Sofort durchkämmen Christian und Maja das Marktgebiet um Käufer und Verkäufer noch zu erwischen. Zunächst verläuft die Suchaktion ohne Erfolg, doch dann bemerken sie plötzlich einen Mann, der beim Anblick der Polizisten immer schneller wird und schließlich laufend die Flucht ergreift. Sofort nehmen die Beamten die Verfolgung auf und es gelingt ihnen den Mann anzuhalten. Dieser zeigt keinerlei Verständnis für die Kontrolle und gibt an unterwegs zu einer Verabredung zu sein. Doch das Ottakringer Polizei-Duo schenkt seiner Erzählung nur wenig Glauben und durchsucht ihn nach Suchtgift. Kontrollinspektorin Karin befindet sich aufgrund einer Schulter-Verletzung nach einem Skiunfall weiterhin im Krankenstand - doch das bedeutet nicht, dass sie das Geschehen auf Ottakrings Straßen aus den Augen lässt. Bei einem Spaziergang durch den 16. Bezirk stechen der engagierten Kontrollinspektorin allerhand Missstände ins Auge, vom überladenen Fahrzeug bis zu einem Rettungseinsatz am Gürtel entgeht nichts ihrem strengen Blick. Kein Wunder also, dass Karin dem Ende ihres Krankenstandes und somit dem Tag, an dem sie wieder in Uniform durch Ottakring streifen kann, bereits mit Ungeduld entgegen fiebert!

Reality/Dokusoap | A 2016