1
2
Teilen
Erbstreit – Der letzte Wille ist erst der Anfang!

Staffel 01 Folge 04 - Erbstreit

Staffel 1Episode 418.09.2021 • 20:15

Die oberösterreichischen Schwestern Anita und Klara streiten um das Erbe ihrer Eltern. Alles dreht sich um die Frage: Ist das Anwesen der Eltern ein sogenannter Erbhof oder nicht. Denn die Antwort darauf ist mit viel Geld verbunden. Hubert Niedermayr ist im Einsatz für Anita, die in den Erbstreit mit ihrer Schwester Klara verwickelt ist.

Erbstreit um Pflegevermächtnis: Anita L. streitet mit ihren vier Brüdern um das Erbe ihres Vaters. Sie will einen größeren Teil vom Erbe, weil sie den alten Mann jahrelang gepflegt habe und macht ein so genanntes Pflegevermächtnis geltend. 50.000 Euro fordert sie von den Brüdern. Doch die sagen, der Vater war nicht so pflegebedürftig, wie Anita L. behauptet.

Erbstreit ohne Anwalt: Was tun, wenn man sich sicher ist, Anspruch auf ein Erbe zu haben, aber das Geld für Anwalt und Gerichtskosten fehlt. In genau dieser Situation sind eine Kärntnerin und eine Oberösterreicherin. Beide wenden sich an einen Prozessfinanzierer. Gegen eine Erfolgsbeteiligung übernimmt das Unternehmen Gerichtskosten. Doch nicht jeder Erbstreit wird angenommen. Die Anwälte des Prozessfinanzierers unterziehen jeden Fall einer eingehenden Prüfung.