1
2
3
4
Teilen
Bauer sucht Frau

Staffel 19 Folge 13: Gesucht und gefunden

Staffel 19Episode 1316.11.2022 • 20:15

Der neue Morgen bei der entzückenden Pferdewirtin Stefanie startet mit viel Musik und Tanz bevor es zum See geht. Nach dem Badespaß steht am Abend das Hoffest an. Beide Männer können die 32-Jährige mit ihrem Tanz verzücken. So wird die Entscheidung definitiv nicht einfacher für die Landwirtin. Für wen wird sie sich wohl entscheiden?

Franz' Herzensdame Andrea hat ein kleines „Attentat“ auf ihn vor. Andrea möchte ihm zeigen, wie es ein wenig gemütlicher in seiner Küche werden könnte. So dekorieren die beiden die Küche fleißig um und am Ende ist Franz sehr begeistert vom Ergebnis. Danach schlägt er Andrea ein romantisches Picknick am See in den Bergen beim Sonnenuntergang vor.

Nachdem die Nacht beim geselligen Heidelbeerbauern Sigi dramatisch verlaufen ist, wachen er und Sandra am Morgen kuschelnd im Bett auf. Währenddessen packt die 27-jährige Sonja ihre Koffer und ist sehr enttäuscht von dem Landwirt. Sie wünscht sich eine Entschuldigung von dem 33-Jährigen. Doch wird er diesen Wunsch erfüllen? Nach dem Abschied wollen Sigi und Sandra das Beste aus der Situation machen und ihre noch verbleibenden Tage gemeinsam genießen. Sigi hat eine Überraschung vorbereitet.

Bei dem steirischen Energiebündel Markus beginnt nun endlich auch seine Hofwoche. Bevor seine Hofdamen anreisen, bereitet er noch den Pool vor, stellt die Rosen ins Wasser und lagert auch den Wein ein, denn schließlich müssen seine Hofdamen trinkfest sein. Er freut sich schon sehr.

Auf dem Hoffest vom goldigen Mostviertler Edi wird geschunkelt, gefeiert, gespielt und auch getanzt. Verena tanzt mit Edis Papa und später hämmern Sophie und Verena die Nägel um die Wette ins Holz. Die Gewinnerin erhält einen Kuss von Edi. Wer wird diesen Wettkampf wohl gewinnen? Und wird es bei dem einen Kuss bleiben?

Beim besonnenen Bergbauern Erwin lernt Martina gleich seine Mama kennen. Beide sind sich sehr sympathisch und finden so einige Gemeinsamkeiten. Am nächsten Tag werden die Wiesen gemäht. Nach der Arbeit geht es zu Erwins Rindern, die Martina sehr begeistern.