1
2
3
4
Teilen
Bauer sucht Frau

Staffel 19 Folge 06: Auf den Höfen geht die Party ab

Staffel 19Episode 628.09.2022 • 20:15

In Kärnten bricht ein neuer Morgen auf Helmuts Hof an. Nicht nur der leidenschaftliche Kärntner ist schon auf den Beinen und kümmert sich um das Futter für die Kühe, auch Petra bereitet in der Küche das Frühstück für alle vor und Nathalie macht einen Spaziergang, um die Gedanken zu ordnen, die sie in der Nacht wachgehalten haben. Gibt es eine Zukunft für sie an Helmuts Hof oder erdrückt sie auf Dauer die Stille?

Am Abend geht es bei dem gewitzten Schafbauern Robert in den Buschenschank. Zusammen mit seinen drei Hofdamen genießt er einen Spritzer. Nach einer Weile schlägt Elena ein kleines Spiel vor. Flaschendrehen! Sie möchte das Spiel nutzen, um ein wenig hinter Roberts Fassade zu schauen. Am nächsten Morgen machen die vier eine Yogastunde. Robert nutzt die Chance um seine Hofdamen ein wenig auszuchecken, wobei sein Interesse stark auf Elena und Dominique liegt.

Florian beginnt den Tag mit einem entspannten Frühstück mit seiner Mama Anni. Schließlich gesellen sich Anna und Marlene dazu. Die erste Nacht der 24-Jährigen war schon mal sehr ereignisreich: Leni hat sich kurzerhand in das Zimmer ihres Bauern geschlichen, um die verlorene Zeit wiedergutzumachen. Bei Florian kommt sie damit gut an, nur Konkurrentin Anna wird es langsam etwas mulmig. Um das Ruder wieder rumzureißen, schnappt sie sich den Milchbauern kurzerhand für einen kleinen Spaziergang...

Rudi, der fesche Jungbauer hat sich in Schale geworfen für sein Hoffest und auch Isabella und Sandra machen sich zurecht. Die beiden sind etwas nervös, weil sie heute Rudis Freunden und Bekannten vorgestellt werden sollen. Dabei wollen sie natürlich einen guten Eindruck hinterlassen. Salzburgerin Sandra kann bei den Kollegen schon mal punkten, weil sie auch von einem Landwirtschaftlichen Betrieb kommt und Rudis Leidenschaft zur Jagd teilt. Bei Isabella fürchten sie hingegen, dass das Bauernhofleben nicht das richtige für sie sein könnte. Aber letztendlich kommt es ja nur darauf an, was Rudi denkt.

Bei Marius wird immer noch fleißig getrunken, angestoßen und vor allem gebusselt. Nach dem heißen Tag wollen die Damen sich aber endlich einmal frisch machen, deshalb will der spritzige Weinviertler den Dreien ihre Zimmer zeigen. Und weil nichts langweilig sein darf auf dem Hof des Niederösterreichers macht er direkt einen Wettkampf daraus: Der Siegerpreis ist das schönste Zimmer. Nachdem die Zimmer vergeben sind, werden im Partyraum Geschenke ausgetauscht. Und dann heißt es Musik aufdrehen und Hüllen fallen lassen. Marius erklärt die Party offiziell für eröffnet!