1
2
Teilen
Schwer verliebt

Schwer verliebt - Staffel 2 Folge 3

Staffel 2Episode 3

Zuckerbrot und Peitsche hat David, der 26-jährige Wiener, für seine beiden Kandidatinnen ausgesucht. Erst verwöhnt er die Damen eigenhändig im Massagestudio um sie dann direkt vom geölten Massagetisch zur Körperenthaarung zu schicken. Wenn einem da nicht warm ums Herz wird. Als Lohn winkt immerhin der gemeinsame Besuch einer Karaokebar - gefolgt von einer bewährten Runde "Wahrheit oder Pflicht". Beim Flaschendrehen wird kein noch so heikles Thema ausgespart – vom Zungenkuss über sexuelle Erfahrungen bis zum Swingerclubbesuch. Da bekommt selbst die Flasche rote Ohren.

Pferdeflüsterin Angelika vergibt ihr Herz nur an jemanden, der das Vertrauen ihrer stolzen Rappen erwirbt. Also beobachtet die Kärntnerin ihre Bewerber im Umgang mit den Vierbeinern und kommt schnell zu dem Schluss, dass ihren Pferden niemand das Wasser reichen kann - Angelika wiederum reicht Emmanuel und Fritz just selbiges - und zwar ausschließlich. In Angelikas Haushalt herrscht Alkoholverbot, dafür darf nach Lust und Laune gebastelt werden. Das lässt doch Männerherzen höher schlagen...

Boutique-Chefin Elisabeth hat sich ja bereits von einem Kandidaten trennen müssen. Jetzt schickt die Wienerin – ganz im Stile einer Königin - die verbliebenen Kontrahenten in den Kampf – Mann gegen Mann. Wer ihre Gunst und einen Cocktailabend unter vier Augen erringen will, muss den anderen im Turnier aus dem Feld schlagen. Nicht mit dem Schwert sondern mit dem Squashschläger. Wer wird den Sieg davon tragen: Pascal der Salzburger Ritter mit dem stahlblauen Blick oder Martin - der Kavalier vom Scheitel bis zur Sohle? Die Krönung folgt einen Tag später: Der wohl eigenwilligste Flirtversuch der Geschichte. Die Herren sollen nach einer kurzen Einführung ihre strategischen Fähigkeiten in Sachen Marketing beweisen. Und das ausgerechnet beim heiklen Thema "Alkohol". Die Katerstimmung ist vorprogrammiert: Martin und Pascal sind überfordert, Elisabeth verliert fasst die Fassung und alle drei verstehen die Welt nicht mehr.

Cowboyman Wolf ist kein Freund des langen Versteckspielens. Der Sportfanatiker will seine drei Bewerberinnen so sehen, wie Mutter Natur sie geformt hat – ohne störende modische Hüllen. Was also liegt näher, als die drei Damen zum fröhlichen Planschen ins Schwimmbad einzuladen und auf knapp sitzende Bikinis zu spekulieren? Blöd nur, dass die oder andere nicht schwimmen kann.

Roland, 41-jähriger Einsiedler aus dem Süden Österreichs trifft auf seine Frauen. 20 Jahre ungestörtes Junggesellen-Dasein haben den schüchternen Kärntner nicht gerade zum Experten in Sachen Frauen gemacht. Kaum eine Frau die sich je für ihn interessiert hat und jetzt sollen tatsächlich drei attraktive weibliche Wesen seinetwegen anreisen, allesamt noch dazu Frauen die durchaus seinem strengen Anforderungsprofil entsprechen. Da darf man ruhig etwas steif werden, es sollte sich nur beizeiten legen.