Schnelleinstieg

Pfusch am Bau

Folge 1

Pfusch am Bau

Folge 1

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

In den letzten fünf Jahren hat Bau-Profi Günther Nussbaum in weit über 150 Fällen gegen Schimmel, Mauerrisse, feuchte Keller und andere Baumängel gekämpft. Auch in der 11. Staffel steht der EU-Bausachverständige Bauherren, Eigentümern und Mietern mit Rat und Tat zu Seite. Im burgenländischen Mogersdorf kaufte Michael Mori für sich und seine Freundin Silvana Deutsch von einer Privatperson ein etwa 15 Jahre altes Haus. Zuerst sah alles super aus - der Kaufpreis von ca. 60 000 Euro schien fair zu sein. Doch während der Modernisierungsarbeiten kam der große Schrecken. Zwar wusste das Paar, dass der Vorbesitzer viel in Eigenregie erbaut hatte, mit den verheerenden Folgen haben sie allerdings nicht gerechnet. Holzzerstörender Pilzbefall, Wassereintritt beim Dach, teilweise nicht mehr instand zu haltende Außenwände und eine Hauszufahrt, für die es gar kein Nutzungsrecht gibt, denn der Weg gehört dem Nachbarn! Verzweifelt wenden sich Michael Mori und Freundin Silvana an Günther Nussbaum! Günther Nussbaums zweiter Fall führt den Bausachverständigen nach Ebenthal in Kärnten! Dort wurde ein Fünf-Parteienhaus errichtet. Die beiden Wohnungen im Erdgeschoss kauften sich die Familien Novak und Kovacevic um jeweils rund 140.000 Euro. Diese Wohnungen sind zwar fertiggestellt, doch mit der Außenanlage lässt sich der Bauträger nach Ansicht der Wohnungseigentümer zu viel Zeit. Außerdem sind sie mit der Ausführung der Fassade und des Kellers unzufrieden und in der noch nicht fertig ausgebauten Dachwohnung kam es zu Wassereintritt. Die Situation zwischen den einzelnen Parteien ist angespannt! Günther Nussbaum hat alle Hände voll zu tun, um die Streitparteien wieder zusammenzubringen und eine Lösung herbeiführen!

Reportage | A 2015