Schnelleinstieg

Wirt sucht Frau

Lieblingsrezept von Franz

Leckeres Rezept von Franz

Almgulasch vom Schneeberggams mit Eierschwammerl- Speckknödel

Zutaten Gulasch

  • 1000 g Wadschunken und Träger vom Schneeberggams
  • 3-4 Zwiebeln
  • 2-3 Karotten
  • ½ Sellerie
  • 3 EL Schmalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 100g Butter
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 4-5 EL Paprikapulver
  • 3 EL Majoran
  • 1 Stamm Liebstöckel
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • 1l  Rindsbouillon
  • ¼ l Apfelmost herb
  • ¼ l Zweigelt
  • ca.¼ l Obers
  • etwas Mehl
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Gulasch

Für das Almgulasch, Schneeberggamsfleisch in 3-5cm große Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer einmarinieren. Danach Zwiebeln, Karotten und Sellerie fein schneiden und mit Schmalz und Olivenöl  braun anschwitzen lassen.

Gamsfleischwürfeln, Knoblauch pressen, Butter, Senf und Preiselbeeren hinzufügen und ca. 5min. mit rösten.

Paprikapulver, Majoran, Liebstöckel  und Kümmel hinzufügen und mit einem Kochlöffel  gut durchrühren danach mit Rindsbouillon, Most und Zweigelt ablöschen. Je nach Alter des Schneeberggams  zwischen  60min und 110min auf kleiner Flamme köcheln lassen bis Fleisch zart bzw. leicht bissfest ist.

Dann Obers mit Mehl  glattrühren und Gulasch abziehen.

Zum Abschluss Petersilie dazugeben und eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Zutaten Knödel

  • 350g Semmelwürfel getrocknet
  • 1 Zwiebel
  • 120g Speck
  • 120g Eierschwammerl
  • 60g Butter
  • 1/3l Milch
  • Salz
  • ca. 1/3 Muskatnuss gerieben
  • 4 Eier
  • 4 EL Mehl
  • 3 EL Petersilie gehackt

Zubereitung Knödel

Für die Knödel Zwiebel fein schneiden, Speck und Eierschwammerl in Würfel schneiden und mit Butter anrösten und über die Semmelwürfel  geben.

Milch mit Salz und Muskatnuss kurz aufkochen, ein wenig abkühlen lassen und ebenfalls über die Semmelwürfel gießen. Eier gut verrühren und hinzufügen. Zuletzt Petersilie und Mehl dazugeben, Masse gut vermischen das nicht ein zu weicher Teig entsteht und ca. eine viertel Stunde rasten lassen.

Aus der Masse Knödel formen und in leicht köchelndem Salzwasser eine viertel Stunde ziehen lassen.