Schnelleinstieg

Wachzimmer Ottakring

Exhibitionist am Bahnhof

Wachzimmer Ottakring

Exhibitionist am Bahnhof

Werbung
Es trat ein unbekannter Fehler auf.
PLAY-Button drücken, um das Video zu starten ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Einbetten

Werbung

Diesmal wartet ein brisanter Einsatz auf die Ottakringer Polizisten Kontrollinspektorin Karin und Abteilungsinspektor Christian: die beiden Beamten werden von Kolleginnen zur Unterstützung bei einem Einsatz aufgrund eines Exhibitionisten angefordert. Auf einem Bahnsteig der Station Ottakring soll sich laut Fahrgästen ein Mann selbstbefriedigt haben. Gemeinsam suchen die Polizisten das Bahnhofsgelände ab und treffen schließlich einen Herrn mit offener Hose an. Von den Beamten zur Rede gestellt, gibt er an neben dem Bahnsteig lediglich seine Notdurft verrichtet zu haben, weil er kein Kleingeld für die WC-Anlage bei sich hatte. Um von seiner Unschuld zu überzeugen, will er Karin sogar die Stelle zeigen wo er sich erleichtert hat… In den Nachtstunden werden Karin und Christian zu einem Verkehrsunfall gerufen. Zwei Fahrzeuge sind zusammengekracht und wurden dabei erheblich beschädigt. Während die Lenkerin des einen Autos sowie ihre drei Kinder von der Rettung erstversorgt werden, hat sich der zweite Fahrer bereits selbst eine Gehirnerschütterung diagnostiziert und weist jegliche Schuld an dem Zusammenstoß von sich. Die Rettungskräfte können jedoch keine Verletzung feststellen. Der Alkotest des Mannes fällt negativ aus, sein Verhalten stimmt die Polizisten jedoch trotzdem skeptisch und sie haben den Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stehen könnte. Bei einer näheren Befragung gibt der Lenker schließlich an sich derzeit in einem Drogenersatzprogramm zu befinden. Eine Amtsärztin wird verständigt um festzustellen ob der Mann zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss von Suchtgift gestanden ist. Außerdem beschäftigt Kontrollinspektorin Karin und Abteilungsinspektor Christian in dieser Folge ein liegendes Motorrad ohne Kennzeichen. Anrainer haben zwei junge Männer beobachtet, die mit dem Motorrad gestürzt sind und es anschließend in eine Parklücke gelegt und die Nummerntafel abgenommen haben. Dann sind die beiden Männer verschwunden. Karin und Christian stellen Nachforschungen zu dem Fahrzeug an und stellen fest, dass es in den letzten Jahren mehrmals den Besitzer gewechselt hat, zuletzt am Vortag. Die Beamten vermuten deshalb, dass sich der Zwischenfall bei der Überstellungsfahrt mit einem nicht zugelassenen Kennzeichen ereignet haben könnte und die Männer deshalb damit verschwunden sind. Als sie schließlich Kontakt mit den neuen Besitzer des Motorrads herstellen können, stellt sich diese Annahme jedoch als falsch heraus. Denn der Mann zeigt sich über die Informationen der Polizei mehr als verwundert und gibt an sein Fahrzeug am Vortag zuletzt gesehen zu haben als er es nach dem Kauf in Ottakring geparkt hat. Wurde das Motorrad also gestohlen?

Reality/Dokusoap | A 2016