Schnelleinstieg

Vielgeschätztes Österreich

Werbung

Die wahren Schatzmeister

In Österreichs Haushalten finden sich Unmengen an Dingen, deren Wert ihren Besitzern oftmals unbekannt ist. Und so ermittelt im Schloss Potzneusiedel eine Expertenrunde den wahren Wert von Dingen, die die Schätzwilligen mitbringen. 

"Vielgeschätztes Österreich" - Sonntag um 21.20 Uhr.

Auf zu den Schatzmeistern

Wiederholung
SA, 26.09. | 13:05 Uhr

Vielgeschätztes Österreich

Ein neuer Schätztag steht an und Schlossherr Gerhard ist gespannt: Eine vermeintliche Gutenberg- Bibel soll auf ihren Wert geschätzt werden. Handelt es sich dabei um ein Original, könnte das Buch mehrere Millionen Euro einbringen. Experte Hartmut begutachtet unterdessen eine Porzellanfigur, die ihm Dr. Jordan vorbeibringt. Auch Erich ist wieder fleißig am Schätzen: Eine Kundin bringt ihm ein Gemälde vom Wörtersee mit und erhofft sich dafür einen Erlös von 10.000 Euro.

Reportage | A 2020
Es wird geschätzt

Wertvoll oder Müll?

Eine kostbare Rarität oder doch eher Kategorie Sperrmüll? ATV begleitet eine wahre Expertenrunde bei der Wertermittlung und im Alltag. So verraten diese, auf was es im Job ankommt und worauf sie beim Sammeln von ihren Schätzen einen besonderen Wert legen.

Die Runde besteht aus dem Chefexperten
Gerhard, der sich auf Ikonen spezialisiert hat, seinem Unterstützer Michael, der nicht nur bei den Vorbereitungsarbeiten für den ersten Schätztag mithilft, sondern auch Experte für Briefmarken und seltene Postkarten ist. Weiter mit dabei sind der grantelnde Wiener Manfred, seines Zeichens Münzexperte, der charmante Schmuckkenner Franziskus, der begeisterte Gemäldesammler Erich aus Osttirol, sowie der umtriebige Porzellanhändler Hartmut.