1
2
Teilen
Wir leben im Gemeindebau

Wir leben im Gemeindebau Staffel 3 Folge 6

Staffel 3Episode 6

Nach viel Tamtam haben es Maxl, Ramona und Erhard nun endlich auf den Flohmarkt geschafft. Zuerst läuft die Sache ganz gut und die Kunden reißen sich um das alte Zeug der drei Simmeringer. Doch schon bald lässt der Erfolg nach und Maxl und Co hoffen nur mehr so viel einzunehmen, dass sie sich nach all dem Stress wenigstens ein Bier kaufen können - aber auch das wird knapp.

Und die Ullrichs rauschen ein beim Cowboytreffen im Westernclub. Die Authentizität zum echten wilden Western ist verblüffend, nur gibt’s hier Gulasch, Bier und wenig Indianer. Beim Line-dance ist die Echtheit aber wieder zu spüren, ein tolles Miteinander der Cowboy-Kumpels. Auch wenn bei Wolfgang Ullrich der Line-dance eigentlich von "alleine" tanzen kommt...

Andreas Berghofer wurde in einer Folge von "Wir leben im Gemeindebau" von einem Unternehmer entdeckt, dieser möchte dem schmissigen Wiener eine Chance geben, bei ihm als Schuldnerberater anzufangen. Geduldig lässt sich Andreas einschulen, um nur wenige Tage später seinem ersten "Fall" gegenüberzusitzen. Für Andreas zählt aber nur eines: er möchte am Abend ins Bett gehen und wissen, er hat einem anderen Menschen geholfen.

Und Herr Doser – Detektiv und neuerdings auch Selbstverteidiger – besucht mit Freundin Silvia einen Selbstverteidigungskurs in einem Sportstudio. Zuvor will Gerhard seiner Bekannten aber noch einiges aus eigener Erfahrung lehren. Ein Elektroschocker wird ihm dabei zum Verhängnis: Doser schaltet sich unabsichtlich vorübergehend selbst aus...