1
2
Teilen
Wien - Tag & Nacht

Wien - Tag & Nacht - Staffel 1 Folge 27

Staffel 1Episode 27

Als Theresa am Morgen erfährt, dass das Tischtuch zwischen Vicky und Chris endgültig zerschnitten ist, wächst in ihr die Hoffnung, doch noch mit Chris zusammen zu kommen. Sie versucht zwar, sich keine Luftschlösser zu bauen, doch spätestens als Chris unbedingt den Abend mit ihr verbringen will, ist es um Theresa erneut geschehen. Der gemeinsame Abend verläuft harmonisch und die beiden amüsieren sich prächtig. Schließlich kommt es tatsächlich zu einem leidenschaftlichen Kuss zwischen Chris und Theresa, der jedoch von Paul unterbrochen wird. Theresa kann jedoch nicht genug bekommen und schleicht sich heimlich in Chris´ Zimmer. Dort geht sie aufs Ganze…

Vicky kann immer noch nicht fassen, dass Chris so grob zu ihr gewesen ist und möchte das nicht auf sich sitzen lassen. Wütend möchte sie mit ihm abrechnen, doch Chris zeigt ihr die kalte Schulter. Vicky ist nun restlos bedient und hat sich auch in Konstantins Wohnung noch nicht abgeregt. Im Gegenteil: Konstantin provoziert sie mit seiner süffisanten Art bis aufs Blut. Vicky beschließt, sich an den beiden Jungs zu rächen und ihre weiblichen Reize spielen zu lassen. Sie möchte Konstantin dazu bringen, mit ihr zu schlafen.

Während sich Tiziano, Franz und Willi heimlich aus der Alpenpension geschlichen haben, um endlich die Skipiste unsicher zu machen, ist Schorsch freiwillig in der Pension geblieben, um Zeit mit seinem Schwarm Manu verbringen zu können. Tatsächlich kommen sich die beiden auch näher und landen bei Manu im Zimmer. Dummerweise werden sie jedoch von Manus Vater Gottfried erwischt, der alles andere als begeistert ist. Er fühlt sich von Schorsch und seinen arbeitsscheuen Kumpels verschaukelt und setzt sie kurzerhand vor die Tür. Der Skiurlaub droht damit, ein vorzeitiges Ende zu nehmen.