1
2
Teilen
Wachzimmer Ottakring

Wachzimmer Ottakring - Staffel 4 Folge 6

Staffel 4Episode 614.08.2021 • 21:15

Es kracht bei "Wachzimmer Ottakring". Die Inspektoren Karin und Christian werden zu einem Verkehrsunfall am Gürtel gerufen. Ein Linksabbieger wurde regelrecht abgeschossen, einer der beiden Verkehrsteilnehmer hat die Kreuzung bei Rot passiert. Doch welcher? Jeder gibt dem anderen die Schuld, einer sagt gar: "Der ist mindestens 100 gefahren!" Nicht einfach festzustellen, noch dazu, weil eins der Fahrzeuge nach dem Unfall bewegt wurde. Die Klärung des Sachverhalts wird also erschwert. Dumm, da es auch zu Personenschaden kam und der Sachverhalt natürlich eindeutig geklärt werden muss.

Mit ihrem strengen Blick behält die Kontrollinspektorin Karin das Geschehen auf Ottakrings Straßen stets im Auge. So bemerkt sie während einer Streife zwei Kinder, die in einem Fahrzeug völlig ungesichert auf der Rückbank herumtollen. Sofort wird der Lenker und Vater angehalten und zur Rede gestellt. "Bei Kindersitzen bin ich heikel, denn wenn hier etwas passiert, sind schwerste Verletzungen die Folge", meint Karin. Der Fahrer zeigt sich einsichtig, doch unfähig. Er schafft es nicht seine beiden Kinder korrekt anzuschnallen, scheinbar wurde das bis dato nie korrekt ausgeführt. Er darf sich nun eine Belehrung über ordnungsgemäßes Anschnallen über sich ergehen lassen.

Ordnungsgemäß im Straßenverkehr - das gilt auch für Christian, der in dieser Folge eine Fahrtechnikschulung absolviert. Damit er das Einsatzfahrzeug auch in kritischen Situationen beherrscht, werden ihm im Fahrtechnikzentrum Teesdorf einige Aufgaben gestellt. Und siehe da: Christian kommt ins Schleudern.