1
2
Teilen
Vom Poltern und Heiraten

Vom Poltern und Heiraten - Staffel 1 Folge 6

Staffel 1Episode 6

Gernot und Carola aus Bad Goisern heiraten in wenigen Wochen. Das Poltern vom Bräutigam wird zur Tortur. Er wird in ein aufblasbares Kostüm gesteckt und muss eine 8 kg schwere Kugel am Bein hinterher ziehen.

Die Braut darf bei ihrem eigenen Poltern nichts trinken. Offiziell, weil sie Medikamente nehmen muss. Doch in Wirklichkeit hütet sie ein süßes Geheimnis: Carola ist schwanger. Doch die freudige Nachricht will sie erst bei der Hochzeit verkünden.

In Kärnten feiern Conny und Bernhard ihre Bikerhochzeit. Während der Bräutigam noch entspannt bei Freunden im Garten sitzt, flippt die Braut daheim schon aus. Fix und fertig angezogen wartet sie auf ihren Liebsten. Doch der taucht nicht auf. Eigentlich müssten die Motoren der Harleys längst zu hören sein, doch der Konvoi mit dem Bräutigam hat Verspätung. Conny versucht sich abzulenken, doch die Nerven liegen blank. Als der Bräutigam dann doch irgendwann auftaucht, ist die Welt für die Braut wieder in Ordnung. Sie schwingt sich auf den Sozius der Harley ihres Bernhard und es geht Richtung Standesamt. Dort fließen nicht nur bei der Braut die Tränen. Auch die sonst so harten Bikerjungs zeigen Gefühle.

Nici und Patrick aus Wien haben sich im Weißensee unter Wasser das Ja Wort gegeben. Damit die Ehe auch vor dem Gesetz gültig ist, wird das Gelöbnis im Standesamt wiederholt. Zeit zum Umziehen gibt es nach dem Tauchgang keine, und so geht das Brautpaar samt Trauzeugen tropfend und nass Richtung Standesamt. Dort fließen zwar nicht beim Bräutigam, dafür aber bei der Braut und ihrer besten Freundin die Tränen.