1
2
3
Teilen
Teenager werden Mütter

Staffel 14 Folge 09 - Teenager werden Mütter

Staffel 14Episode 903.04.2021 • 15:50

In der Privatklinik Graz Ragnitz liegen bei Jessi die Nerven blank. Bereits seit 5 Stunden liegt sie in den Wehen. Gemeinsam mit dem 18-jährigen Vielleicht-Papa Kevin, hofft sie, dass das Leiden endlich ein Ende findet. Zwar hat sich Jessi bisher ganz bewusst gegen einen Kreuzstich entschieden, doch wird sie die zunehmenden Geburtsschmerzen noch länger ertragen können?

Fröstelnde Stimmung in der Steiermark: Stubenhocker Valentin lässt sich von seiner 17-jährigen Freundin Julia zu einem winterlichen Spaziergang überreden. Gesprächsthema dabei: Julias Mutter, die Valentin wenig liebevoll "Dragomir" nennt und auch sonst kein gutes Haar am Vater ihrer Enkeltochter lässt. Das wiederum bedeutet Eiszeit für die Beziehung der beiden Jungeltern.

Bei Dreifachmama und Marcell-Ex Kerstin läuft alles rund: endlich soll es mit einem Job klappen. Für das anstehende Vorstellungsgespräch macht sich Kerstin hübsch. Ob die Styling-Beratung vom neuen Herzbuben Scott für eine Einstellung reicht?

Auch bei Kerstins Ex Marcell läuft es nach der Geburt von Kind Nummer fünf mit Ehefrau Vanessa gerade ganz harmonisch ab. Mehrere Wochen nachdem die kleine Lina Jolie das Licht der Welt erblickt hat, ist das Drama überstanden, also zumindest die Geburt. Doch ein großes Geheimnis liegt dem 21-Jährigen noch auf der Seele. Heute lässt er die Bombe platzen.

Wieder vereint widmen sich Jungmami Cathlyn, Ersatzpapa David und ihre Alessia einem lang geplanten Projekt. Doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, kommt es doch zu einem Unfall.

Im steirischen Feldbach will Doppelpapa-Bär Matthias den Abend gemütlich, also in seinem Bettchen in Kristins altem Kinderzimmer, in dem die vierköpfige Familie zusammenwohnt, verbringen. Doch Mama Kristin hat ganz andere Pläne, denn für die bevorstehende Taufe von Töchterchen Mia muss noch einiges vorbereitet werden. Basteln ist angesagt.

Janine hat das Wunder Geburt schon dreimal erlebt. Nachzügler Noah hatte auf Grund einer Fehlbildung des Darms alles andere als einen leichten Start ins Leben und muss nach wie vor regelmäßig ärztlich betreut werden. Für das Wohl der Familie ist den dreifachen Eltern nichts zu mühsam und kein Aufwand zu groß.