1
2
Teilen
Teenager werden Mütter

Staffel 14 Folge 03 - Teenager werden Mütter

Staffel 14Episode 3

Dezente Krisenstimmung im Grazer Sanatorium St. Leonhard. Marcell soll mit 21 sein fünftes, Vanessa mit ebenfalls 21 ihr viertes Kind bekommen. Doch das CTG zeigt Auffälligkeiten. Was ist los mit der kleinen Lina?

Auch bei dieser Marcell-Geburt natürlich wieder mit an Board: Teenager werden Mütter-Doc Dr. Armin Breinl. Gut so, denn beim letzten Mal war’s heftig! Das Leben von Marcells Stammhalter und dem ersten gemeinsamen Kind mit Vanessa, also dem kleinen Joel, stand auf dem Spiel. Doch Dr. Breinl hatte wie immer alles fest im Griff und rettete den Kleinen per Notkaiserschnitt. Diesmal will Vanessa natürlich entbinden, was auch zuletzt der Plan war.

Bei Julia und Valentin aus der Steiermark, beide 17, soll mit 16 ein Kondom gerissen sein. Jetzt haben sie eine einjährige Tochter. Statt Alkopops und Party gibt es also nun Eisbecher und Familienleben.

Vicky und Nadine sind bis über beide Ohren ineinander verliebt. Jetzt wollen sie ein zweites und mehr oder weniger gemeinsames Kind. Befruchtet soll im Wiener Wunschbabyzentrum werden, dorthin sind die Mädels auch diesmal unterwegs. Es stehen weitere Untersuchungen an, um den genauen Zeitpunkt des Eisprungs und somit den Moment für die Befruchtung zu erkennen.

Mo aus Wels hat bereits zwei Kids, eins mit Ex Edith, eins mit seiner Neuen Kathrin. Einige Zeit nach der Geburt von Cloe, Mos Erstgeborenen, war es aus mit Edith und Kathrin wurde seine neue Prinzessin und auch bald auf Wunsch schwanger. Die Beziehung zu Edith war dementsprechend schlecht, es folgten Sorgerechtsstreitigkeiten und sogar ein Vaterschaftstest, der Mos Vaterschaft bestätigte. Doch dann nahm das Schicksal eine Wendung, Waffenstillstand stellte sich ein und somit durfte Mo Töchterchen Cloe auch wieder sehen. In der neuen Wohnung darf die Kleine nun auch zu Gast sein und sogar übernachten, weshalb das Kinderzimmer eingerichtet wird.

Im steirischen Feldbach dreht sich bei der 21-jährigen Zweifach-Jungmutter Kristin und ihrem Doppelpapabär Matthias alles um ihre Kids und ihre fahrbaren Untersätze. Auch die mittlerweile 4-jährige Amelie dürfte die Liebe zu allem was Reifen hat geerbt haben und schraubt schon fleißig mit. Zuletzt hat es bei dem jungen Paar ja des öfteren heftigen Streit, Trennungen inklusive, gegeben, doch Papabärs Überraschungs-Picknick führte zur Versöhnung, die auch noch anhält.

Getrübte Stimmung unterdessen im 20. Wiener Gemeindebezirk. Von jetzt auf gleich ist bei der 19-jährigen Jungmami Cathlyn alles anders. Ersatzpapa und Familienoberhaupt David durfte seine männliche Note beim Wohnungsstylen nicht einbringen, die Streitigkeiten eskalierten, David ist weg. Vor allem Cathlyns kleine süße Alessia vermisst ihren Papa, obwohl er nicht ihr leiblicher ist. Gibt es noch eine Zukunft für die junge Familie? Zumindest ein kleiner positiver Nebeneffekt einer Trennung: man hat plötzlich wieder Zeit für Freunde. In Davids Fall ist es Alex, ein Baustellenkollege, den er beim Feierabendbier auf Stand in Sachen Cathlyn bringen will.

Auf Zypern erlebt Melanie mit ihrer vierköpfigen Familie ihren ersten Urlaub am Meer. Das Thema: wie man sich früh bettet, so liegt man dann später. Doch das mit dem Liegenreservieren ist so eine Sache. Erlaubt ist es nicht, was im Hotel überall aushängt. Melanie ist’s egal! Nach der Einreise ohne gültigen Reisepass gleich die nächste Straftat?!?