1
2
3
Teilen
Teenager werden Mütter

Teenager werden Mütter - Staffel 3 Folge 7

Staffel 3Episode 7

Yvonnes Baby kam fünf Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt. Yvonne hat auch während der Schwangerschaft geraucht, weswegen ihr Baby körperlich nicht so weit entwickelt war, wie es bei Babys in diesem Stadium normal wäre. Eine kritische Situation, die Yvonne aber definitiv nicht bewusst ist. Sie möchte viel lieber endlich erfahren, ob Patrick der leibliche Vater ist. Und das Ergebnis treibt Patrick die Tränen in die Augen. Tränen der Freude oder der Verzweiflung?

Doch auch für die 17-jährige Jacqueline wird es spannend, denn nach einem Fehlalarm geht es dieses Mal wirklich mit den Wehen los. Sie wünscht sich eine natürliche Geburt, da sie Angst vor einem Kaiserschnitt hat. Grundsätzlich spricht da auch nichts dagegen, doch Jacqueline hat weiters einen angeborenen Herzfehler, auf den die Ärzte Rücksicht nehmen müssen. Dr. Sacher und sein Team im Rudolfinerhaus sind also gefordert.

Und natürlich gibt’s auch in dieser Folge ein Wiedersehen mit den anderen Jungmüttern. Zum Beispiel mit der 16-jährigen Mido, die Young Mum-Leiterin Uschi Reim-Hofer heute ein ganz besonderes Geschenk macht. Die Diplomhebamme hat Mido wieder mit ihren Großeltern zusammengebracht, die jetzt auch ein herzliches Verhältnis zu ihrem Urenkel Leander haben. Darüber ist Mido froh und auch sehr dankbar.