1
2
3
Teilen
Teenager werden Mütter

Teenager werden Mütter - Staffel 1 Folge 7

Staffel 1Episode 7

Bei „Teenager werden Mütter“, wird diesmal Nina ihr Baby zur Welt bringen. Doch die Kleine lässt sich Zeit, ist bereits 10 Tage über dem errechneten Geburtstermin. Die Wehen müssen eingeleitet werden. Die 15-jährige Rada hat die Geburt bereits hinter sich gebracht und ist nun mit ihrem 3 Wochen alten Sohn zu Hause. Kindsvater Gabriel hat sich schon einige Tage nicht mehr blicken lassen, doch Rada sieht dies inzwischen gelassen und hat nur noch Augen für ihr Baby.

Nina ist bereits 10 Tage über dem errechneten Geburtstermin und trotz medikamentöser Einleitung der Wehen wird eine natürliche Geburt immer unwahrscheinlicher. Sie wird also in den OP des Wiener Krankenhauses des Göttlichen Heilands gebracht und auf den notwendigen Kaiserschnitt vorbereitet. Alles muss inzwischen schnell gehen, da es sonst für das Ungeborene gefährlich werden könnte. Freund Marius ist an der Seite seiner Freundin und macht sich Sorgen, ob alles gut geht.

Rada ist mit ihrem Sohn Dennis ganz allein zu Hause. Ihre Mutter ist in der Arbeit und Kindsvater Gabriel hat sich schon einige Tage nicht mehr blicken lassen. Durch die Gespräche mit Familientherapeutin Weissberg-Musil sieht sie die Situation zwischen ihr und ihrem Freund etwas entspannter, da sie weiß, dass sie Wichtigeres zu tun hat. Sie muss sich um ihr Kind kümmern. Doch es geschehen noch Wunder, Gabriel schaut vorbei und gibt sich verändert. Er hilft im Haushalt mit, gibt den besorgten Vater und scheint geläutert. Das freut vor allem Radas Mutter Jasmina, die sich einen fürsorglichen Vater für ihr Enkelkind wünscht.

In Wien Favoriten ist Familientherapeutin Weissberg-Musil unterwegs zu Jasmin und ihrem Freund Markus. Markus ist die Jobsuche seiner Freundin ein Dorn im Auge, aber nach dem Gespräch sieht er ein, dass er seine Freundin unterstützen muss. Jasmin geht also wieder zu einem Vorstellungsgespräch und Markus passt zu Hause auf die Kids auf. Er lebt in seiner Vaterrolle immer mehr auf, akzeptiert auch seinen Sohn Jan inzwischen. Doch er hat sein Dasein nicht nur im Hinblick auf seine Kinder überdacht, er möchte auch seine Beziehung zu Jasmin stärken und hat sich deswegen etwas einfallen lassen.