1
2
3
Teilen
Tausche Familie

Tausche Familie - Staffel 6 Folge 1 - Bauer / Brucker vs. Piffl

Staffel 6Episode 1

Die junge Familie Bauer/Brucker aus Wien tauscht mit Familie Piffl aus Heidenreichstein, die einen Pferdehof besitzen.

Eberweis in Niederösterreich und Wien sind die Schauplätze dieser Folge. Wohlstand trifft auf Armut – großzügiger Lebensraum auf erbärmliche Verhältnisse. Krasser könnte der Gegensatz nicht sein. Für eine Woche tauscht der aus dem Waldviertel kommende 40-jährige Pferdehofbesitzer Martin Wohnraum und Familie mit dem 22-jährigen ehemaligen Obdachlosen Andreas aus dem 4. Wiener Gemeindebezirk.

Während der eine sein ganzes Leben nur mit Geld im Überfluss gelebt hat, kann sich der andere nicht einmal das Notwendigste zum täglichen Leben leisten. Tauschmann Martin muss sich an sein neues Umfeld erst gewöhnen. Er teilt eine kleine Einzimmerwohnung mit Frau Nicole und ihrem Baby und muss unter Tags gemeinsam mit Obdachlosen schnorren gehen. Er reagiert geschockt auf die tristen Umstände und beschließt seiner Tauschfrau wenigstens für eine Woche ein besseres Leben zu bieten – ein Friseurbesuch, ein neuer Wintermantel und ein schönes Abendessen versüßen den Alltag. Doch diese Geschenke heilen nicht die Wunden der Vergangenheit. Tauschfrau Nicole beichtet Martin, dass sie früher von ihrem Vater sexuell missbraucht wurde. Daraufhin machen sich die beiden daran den Vater zu finden...

Im 17ha großen Anwesen in Niederösterreich findet sich der Ex-Junkie Andreas wieder. Hier herrscht Luxus pur und dementsprechend eingeschüchtert zieht Andi im Haus seine Runden. Er ahnt noch nicht, dass auch Tage harter Arbeit hier auf ihn warten. Er muss jeden Tag um 05.30 Uhr aus den Federn um den Stall auszumisten, Schnee zu schaufeln oder die Esel zu füttern. Das passt dem passionierten Langschläfer natürlich überhaupt nicht.