1
2
Teilen
Schwer verliebt

Schwer verliebt - Staffel 2 Folge 5

Staffel 2Episode 5

Beim schnittigen Cowboy Wolf läuft es nicht ganz so rund wie geplant: Der Wiener steht zwischen zwei Frauen: Auf der einen Seite ist die blutjunge Anca - annähernd so alt wie seine Tochter, auf der anderen Angela: gleich alt wie er selbst. Anca hat der 48-Jährige von Anfang an eindeutige Avancen gemacht - aber zu einer Entscheidung konnte Wolf sich bisher nicht durchringen. Lieber spielt er den coolen Entertainer und lässt sich weiter umgarnen. Aber er hat die Rechnung ohne Anca gemacht...

Waldfee Angelika ist mit ihrer gemischten WG restlos glücklich. Ihr Wissen um die Feen der Lüfte, um Feuergeister und Gnome hilft ihr Neugier und Interesse der Kandidaten an ihrer geheimnisvollen Person wach zu halten. Tatendurstig setzen sich die Herren sowohl mit den Mysterien von Tarotkarten als auch den Ungereimtheiten von Ofenrohren auseinander. Und langsam aber sicher wird klar wer einen Narren an der ungewöhnlichen Kärntnerin gefressen hat.

Roland, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Wahre Prachtexemplare von Weiblichkeit bemühen sich um ihn. Allerdings wird er den Verdacht nicht los, dass die sich auf hinterhältige Weise gegen ihn verschwören um ihn seiner letzten Vorbehalte in Sachen Frauenbild zu berauben. Der 41-Jährige wird Federn lassen müssen, aber auch von der Glücksfee bedacht. Es bleibt letztlich bei der Masterfrage: Werden die Vollblutfrauen den Kärntner knacken, oder erweist er sich als unverbesserlicher Junggeselle, der den Umerziehungsversuchen seiner Kandidatinnen hartnäckig widersteht?

Bei Prinzessin Elisabeth bricht ein regelrechter Machtkampf los. Ihr verbliebener Prinzanwärter mit den stahlblauen Augen wiegt sich sicher, als er von seiner Angebeteten nach Hause eingeladen wird. Aber Elisabeth holt zum Präventivschlag aus: Pascal soll zum Duell - und zwar mit dem Kühlschrank. Wer wird auf der Strecke bleiben: Pascal, der Kühlschrank oder beide? Gelingt es dem tapferen Pascal in letzter Minute, das Herz seiner Angebeteten zu erobern, oder sind die Gefühle der Königin auf die Betriebstemperatur des Eisfachs gesunken?