1
2
Teilen
Pratergeschichten

Staffel 04 Folge 03: Golden Girls und Sailor Moon

Staffel 4Episode 309.12.2021 • 21:25

Der Wiener Prater zieht zu jeder Tages- und Nachtzeit die Menschen an. Wer sich vergnügen und Spaß haben will, ist hier richtig. Und weil die Stimmung gelöst ist, sind an den Wochenenden immer Poltergruppen anzutreffen. Das ATV-Kamerateam begleitet die jungen Damen rund um Braut Kathi, die ihre Feier sehr motiviert bereits zu Mittag beginnen und im bunten Prater ihr Faible für die Manga-Serie „Sailor Moon“ ausleben. Und so ziehen sie von einer Attraktion zur nächsten – und versuchen, gemeinsame Schnappschüsse oder Schnäpse für eine Spende an den Mann zu bringen. Gar nicht so einfach! Doch immer, wenn man denkt: „Da trinkt keiner mehr“, kommt im Prater ein Unikat daher…

Einen Blick hinter die Kulissen beschert diesmal Rekommandeur Thomas, der mit großer Leidenschaft und flotten Sprüchen bereits die 22. Saison den „Sombrero“ steuert. Und auf der „Grand Prix Monza Kartbahn“ düsen Speed-Fans sogar seit über 40 Jahren über eine Strecke, die dem originalen Formel-1-Kurs in Italien nachempfunden ist. Seit heuer haben die Besucher die Möglichkeit, mithilfe von Augmented-Reality-Brillen Computerspiel-Feeling während der Fahrt aufkommen zu lassen und virtuelle Punkte zu sammeln…

Im Schweizerhaus marschiert das traditionelle Militärorchester der Hoch- und Deutschmeister auf. Anlass ist das 101-jährige Jubiläum der Schweizerhaus-Besitzer Familie Karl Kolarik. Und neben der Prominenz sind natürlich auch die Stammgäste gekommen: Die Golden Girls treffen auf den Wiesn-Schurli - und seine Sprüche.

Inmitten von Stelzenbratereien, Langos-Buden und Zuckerwatte-Ständen hat inzwischen ein Kaffeehaus mit gehobener Küche aufgemacht: Das Ponykarussell erstrahlt in neuem Glanz!

Außerdem feiert das Kinder-Ringelspiel der Familie Heindl seinen 70.Geburtstag. Der Prater ist Sehenswürdigkeit und Wiener Institution zugleich - oder auch „gelebte Tradition“, denn viele Fahrgeschäfte wie dieses sind seit Jahrzehnten beliebt und die Begeisterung dafür wird sowohl unter den Besuchern als auch unter den Betreibern vererbt. Besitzerin Irene ist direkt hinter dem Ringelspiel aufgewachsen – und hat ihr ganzes Leben hier verbracht. Sie teilt ihre Eindrücke vom Leben und Lieben im Prater…