1
2
Teilen
Pfusch am Bau

Staffel 16 Folge 08 - Pfusch am Bau

Staffel 16Episode 8

Günther Nussbaum wird diesmal nach Annaberg-Lungötz in Salzburg gerufen. Dort wohnen seit einem Jahr Marco Pilz und Lucia Fülöpova in ihrem Fertigteilhaus. Doch richtig genießen können die beiden ihr neues Eigenheim nicht. Fenster lassen sich nicht richtig öffnen und schließen, dadurch zieht es im ganzen Haus, die Dusche kann nicht mehr benutzt werden, weil die Fugen aufgerissen sind und dadurch Wasser in den Holzriegelbau eindringen kann. Die Sockelabdichtung rund ums Haus ist schadhaft und Verfärbungen an der Fassade lassen auch nichts Gutes vermuten. Nun soll Günther Nussbaum weiterhelfen. Welche Mängel müssen dringend behoben werden um weitere Schäden an der Bausubstanz zu verhindern? Und kann der EU-Bausachverständige die Firma zum Handeln bewegen?

Seit 2017 betreibt Manfred Cerny mit seiner Lebensgefährtin Laura Herdinand in Stockerau eine Bar. Laut Vertrag sollte das Lokal in gutem Zustand sein, doch bald zeigt sich: immer wieder muss das Lokal saniert werden, weil sich Schimmel bildet. 160.000 Euro hat dieses Problem den Gastronomen bereits gekostet, doch es hilft nichts: Teile des Lokals mussten gesperrt werden, sogar die neue DJ-Anlage ist verrostet. In seiner Not wendet sich das Gastronomen-Paar an den EU-Bausachverständigen Günther Nussbaum. Was ist die Ursache für ein derartiges Feuchte-Problem, wollen die beiden wissen. Und: kann man irgendetwas tun, um das Lokal nachhaltig zu sanieren?