1
2
Teilen
Pfusch am Bau

Staffel 14 Folge 08 - Pfusch am Bau

Staffel 14Episode 818.07.2021 • 21:20

Für Sandra und Maximilian Knabl war von Beginn an klar, dass sie mit natürlichen Stoffen und regional ihr Haus bauen. Vor 11 Jahren wurde ihr Traum zur Wirklichkeit. 360 000 Euro kostete das Holzhaus der fünfköpfigen Familie. Doch mit der Qualität der Ausführung sind die Kärntner gar nicht zufrieden. Denn schon kurz nach Einzug verlor der Putz an zwei Hausseiten an Farbe, Risse zeigten sich. Nach vielen Diskussionen erwirkte die Familie eine Teilsanierung. Doch mit den Jahren veränderte sich die Fassade immer mehr. Heute sind diverse Risse an allen Hausseiten, im nicht sanierten Bereich gibt es Auswölbungen. Mehrfach versuchte die Familie mit dem Vertragspartner zu reden, dann ging das Unternehmen in Insolvenz. Dem EU Bausachverständigen Günther Nussbaum bereitet schon der Anblick vom Haus Magenschmerzen – als er dann noch erfährt, wer hinter der ehemaligen Firma steht, ist er alarmiert. Denn es gibt einen Zusammenhang zu einem anderen dramatischen Fall in Kärnten.

Im burgenländischen Schandorf, direkt an der ungarischen Grenze, steht das Haus von Silvia und Erwin Ederer. Ihr altes Haus mit großem Garten wurde ihnen im Alter zu viel Arbeit, also verkauften sie es und sahen sich nach etwas Kleinerem um. Die Verkäufer erzählten dem Ehepaar, dass sie das ganze Haus umfangreich saniert, modernisiert und teilweise erweitert hätten – Zubauten und Terrasse inklusive und verlangten einen Kaufpreis von 143.000 Euro. Doch nach dem Kauf tauchten zahlreiche Mängel auf. Die Wände waren teilweise so feucht, dass sich Schimmel bildete und auch die umgebaute Terrasse war undicht und es drang Nässe ins Haus ein. So mussten die Ederers weitere 40.000 Euro in die Sanierung und Mängelbehebung investieren. Eigentlich wollten die beiden in diesem Haus ihre Pension genießen, doch seit mittlerweile vier Jahre kämpft das Paar nun mit den Problemen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Deshalb soll jetzt Günther Nussbaum das Haus einer eingehenden Prüfung unterziehen.