1
2
Teilen
Notaufnahme

Notaufnahme - Staffel 6 Folge 2

Staffel 6Episode 2

Auf dem Landeplatz der Universitätskliniken Innsbruck landet der Hubschrauber mit einem Notfall Patienten. Es handelt sich um einen Skifahrer der ohnmächtig auf der Piste aufgefunden wurde und offenbar ohne Begleitung unterwegs war. Die Ärzte aus den verschiedenen Abteilungen arbeiten Hand in Hand um die nötigen Sofortmaßnahmen möglichst rasch in die Wege zu leiten und eine erste Diagnose zu erstellen. Äußerlich können die Ärzte nichts feststellen, es gilt die lebenswichtigen Funktionen stabil zu halten um weitere Untersuchungen an dem Patienten vorzunehmen.

Wintersportparadies Innsbruck. Auch wenn es heuer noch nicht gerade viel geschneit hat, im Eiskanal wird immer bei rasendem Tempo gerodelt. Die 11-jährige Marlene ist leidenschaftliche Rodlerin doch diesmal hat sie sich verletzt. Sie kommt ins Universitätsklinikum zum Röntgen wo festgestellt wird, dass ihr Bein verrenkt und gebrochen ist. Marlene muss tapfer sein, der Bruch ist so kompliziert, dass jetzt schon klar ist: die Rodelsaison für dieses Jahr ist gelaufen. Marlenes Fuß muss wieder reponiert, also eingerenkt werden.

Eine 30-jährige Frau ist aus heiterem Himmel umgekippt, war kurz darauf nicht mehr ansprechbar, in einem fast komatösen Zustand. Der Verdacht des Oberarztes: Schlaganfall. Mittels modernster radiologischer Technik werden im Universitätsklinikum Innsbruck die äußerst empfindlichen Blutgefäße im Gehirn sichtbar gemacht. Die Patientin wird vom Anästhesist dafür in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt.