1
2
Teilen
Notaufnahme

Notaufnahme Babystation - Staffel 5 Folge 1

Staffel 5Episode 1

Im Grazer Landeskrankenhaus liegt das Leben von noch ungeborenen Zwillingen in den Händen der Ärzte. Sie müssen die Babys im Mutterleib operieren, um sie zu retten. Beim sogenannten Transfusionssyndrom handelt es sich um eine gefährliche Durchblutungs- bzw. Ernährungsstörung bei eineiigen Zwillingen. Die beiden Kinder werden von einer Plazenta ernährt, doch die Verteilung kann hierbei oft ungerecht erfolgen, womit ein Kind dem anderen sozusagen die Lebensgrundlage entzieht. Die erst 17-jährige Katarina liegt schon stundenlang in den Wehen. Die Hebamme versucht alles, um die werdende Mutter zu unterstützen. Doch Katharina verlassen die Kräfte. Der Vater des ungeborenen Kindes kann nicht bei Katarina sein und so muss ihre ebenfalls junge Mutter ihr zur Seite stehen.

Die Zwillinge einer Patientin aus Graz kamen 9 Wochen zu früh zur Welt. Jetzt müssen sie im Inkubator liegen, Atem und Herzfrequenz werden ständig überwacht. Nur einmal am Tag darf die Mama ihre eigenen Kinder hautnah spüren. Aber diese kurzen Momente entschädigen für die vielen Stunden der Entbehrung.