1
2
Teilen
Notaufnahme

Notaufnahme - Staffel 4 Folge 4

Staffel 4Episode 4

Mit dem Helikopter wird aus einem benachbarten Krankenhaus ein schwerverletzter junger Mann in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Im Schockraum wartet bereits das Team der Unfallchirurgie, das den Patienten vom Notarzt übernimmt. Der Mann ist mit seinem Unterschenkel in eine Stahlseilwinde geraten. Das Bein des Patienten ist schwer verletzt. Die Ärzte dürfen keine Zeit verlieren und müssen den jungen Mann sofort operieren.

In der Chirurgischen Abteilung des Landeskrankenhaus Graz liegt ein Patient, der dringend eine neue Niere braucht, denn sein eigenes Organ ist seit vielen Jahren beschädigt. Heute ist der große Tag der Transplantation: Das Besondere ist, Albin Hammerl bekommt eine Lebendniere von seinem Vater gespendet. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper des Sohnes die Niere seines Vaters abstößt ist zwar verschwindend gering, aber durchaus gegeben. Das Gefühl, das den jungen Mann vor der Operation begleitet, ist unsicher.

In der Universitätsklinik Graz wird eine riskante Operation vorbereitet. Ein Loch im Herzen des 3 Monate alten Angelo muss geschlossen werden. Der Facharzt versteht die Sorgen der Eltern des Säuglings. Doch der komplizierte Eingriff am Herzen ist notwendig um dem Säugling Angelo eine unbeschwerte Zukunft zu ermöglichen. Nicht nur der neugeborene Angelo selbst, sondern auch seine Eltern stehen vor der wahrscheinlich schwersten Hürde ihres Lebens. Seitdem bei einer Routineuntersuchung das Loch im Herzen des erst 3 Monate alten Säuglings festgestellt wurde, sitzt der Schrecken tief. Dieser "Defekt", der bei vielen Menschen oft unentdeckt bleibt, muss bei Angelo in einer komplizierten Operation behoben werden.