1
2
Teilen
Nachbarschaftsstreit

Staffel 04 Folge 01: Ungemach durch Partykrach

Staffel 4Episode 110.09.2022 • 20:15

Auf der Mariahilferstrasse heißt es Party, Party, Disco, Disco. Das freut zwar die Gäste eines neuen Lokals, aber nicht die Anrainer. Denn nach der Sperrstunde morgens, verlagert sich die Feier meistens noch vor das Lokal und es kann dauern, bis sich das Partyvolk wieder nach Hause bewegt. Eine Bürgerinitiative kämpft um ihre heilige Nachtruhe.

In Niederösterreich macht ein Nachbarschaftsstreit mitunter krank. Warum? Das Brunnenwasser, das die Familie seit Jahren getrunken hat, ist nicht mehr genießbar.

Seitdem der Nachbar eine Aufschüttung auf seinem Grund veranlasst hat, sind Bakterien im Brunnenwasser der Familie. Angeblich hat der Nachbar diversen Müll direkt in die Erde entsorgt. Doch wie es scheint, ist der Beweis des nicht mehr trinkbaren Wassers nicht genug und der Streit geht vors Gericht.

Die Liebe ist ein seltsames Spiel, singt Conny Francis und das zu Recht. Denn in einem Wiener Gemeindebau führt eine angeblich zurückgewiesene Liebe zu einem Nachbarschaftsstreit, der über mehrere Stiegen geht. Weil der Nachbar nicht auf die Nachbarin steht, wird wegen der Hundespielwiese gestritten, geschimpft und sich angeblich gegenseitig angespuckt. Was hier so lustig klingt, geht aber bei allen Beteiligten auf die Substanz und zum Lachen ist keinem mehr.