1
2
Teilen
Mein Recht! Ich geb nicht auf

Staffel 07 Folge 02 - Mein Recht! Ich geb nicht auf

Staffel 718.04.2021 • 21:20

Andreas Gamper und seine Lebensgefährtin Kinga Mahr suchten im Internet nach einem gebrauchten Wohnmobil. Sie wurden bei einem Privatverkäufer fündig, der einen 26-jährigen Wohnwagen mit neuem Pickerl anbot, der durch eingebaute Solarpanele und zusätzlichen Speicherbatterien sogar mehrere Tage stromautark sei. Doch die Freude am Wohnwagen währte nicht lange. Diverse Wassereintritte, ein morscher Fahrzeugaufbau, Mängel in der Fahrtauglichkeit und der Elektronik trüben den erwünschten motorisierten Urlaubsgenuss. Probleme, die laut dem Paar nicht ersichtlich waren. "Einsteigen und Losfahren“" wurde ihnen zugesichert. 9.000 Euro zahlten sie bei Vertragsabschluss. Dr. Christian Horwath versucht alle Hebel in Bewegung zu setzen, um dem Paar zu helfen.

Ein weiterer Fall führt Dr. Christian Horwath in die Steiermark. Hier kämpft Hannelore Kapfenberger gegen einen ungewöhnlichen Mangel: Ihre Fensterscheiben werden gelblich oder erblinden. Immer weniger Sonnenlicht kommt ins Haus, hinausschauen kann sie bei den betroffenen Scheiben zusehends schlechter. Ursprünglich suchte sie den Fehler bei sich, doch auch hartnäckiges Putzen hilft nicht. Für den Rechtsexperten spricht alles für einen versteckten Mangel, in diesem Fall haftet das Unternehmen auch nach Ablauf der Garantie. Doch auch hier gibt es Fristen. Wurden diese alle eingehalten? Und was kann man überhaupt fordern, wenn der Kauf so viele Jahre zurückliegt?