1
2
Teilen
Mein Führerschein mit Mama und Papa

Mein Führerschein mit Mama und Papa - Staffel 2 Folge 3

Staffel 2Episode 3

Tyra hat einen Wunsch, möchte Modedesignerin werden. Doch vor der Modeschule kommt die Fahrschule, denn erstmals steht der Führerschein an. Und hier hat sie nicht nur noch einige Kilometer mit Mama Delene abzuspulen, sondern heute auch eine besondere Herausforderung zu meistern: das Fahren auf Schnee und Eis. Und dafür geht’s ab auf die Koralpe. Mama Delene hat jedoch Angst ums Auto, fürchtet mit ihrer Tochter im nächsten Straßengraben zu landen. Nicht zu Unrecht, denn Tyra gibt zu: „Beim Kurvenfahren bin ich noch sehr unsicher, weil ich nicht richtig einlenken kann.“

Bei der Patchwork-Familie in St. Leonhard lernt die 17-jährige Carina bei Mama Dagmar und Stiefvater Reinhard das Autofahren. Den Vertrauensgrundsatz kann Carina noch nicht auswendig, dafür gibt sie schon unumwunden zu „Schnellfahren ist meine Schwäche.“ Auch andere Schwächen gibt’s, oder warum meint Mama Dagmar „Carina, lass das Lenkrad bitte nicht aus.“ Egal, die Überprüfungsfahrt für die ersten 2000 abgespulten Kilometer steht demnächst an und deswegen fährt ihr offizieller Fahrlehrer eine Runde mit. Und ja, der kann danach mit so manchem Ratschlag aushelfen, es gibt noch einiges zu lernen.

In Inzersdorf im Kremstal macht Laura mit Papa Hermann aktuell die Straßen unsicher. Und da das Auge mitfährt, wird der alte 4er Golf heute mit Carbonfolie gepimpt. Nicht unbedingt zum Wohlwollen der besten Freundin, die beim Ergebnis meint: „Schaut witzig aus. Als ob es kaputt wäre.“ Und sie behält auch recht, denn bei 130 km/h auf der Autobahn beginnt die Folie sich ganz langsam zu lösen und zu flattern. Gut, wenn man endlich beim Winterfahrsicherheitstraining auf andere Gedanken kommt...