1
2
Teilen
In der Schuldenfalle

In der Schuldenfalle - Staffel 1 Folge 2

Staffel 1Episode 2

Der Weg in die Schuldenfalle ist steil und passiert meist schnell. Der Weg hinaus, stellt für die Betroffenen alleine eine oft unmögliche Aufgabe dar. Über Geld spricht man in Österreich allgemein nicht gerne, über Schulden noch viel weniger. Aus Scham und Angst vor Stigmatisierung suchen Betroffene erst dann den Weg zu Schuldenberatungsstellen, wenn es eigentlich längst zu spät ist. Dabei geraten viele ganz ohne eigenes Verschulden in die Schuldenfalle. Der plötzliche Verlust des Arbeitsplatzes, eine Scheidung oder andere Schicksalsschläge bringen ein stabiles finanzielles Gerüst schnell zum Einsturz. Daneben überfordern oftmals die Kosten für Handy, Internetbestellungen, Miete und Alimente die Geldbörse oder vermeintliche Lockangebote, wie zinsfreie Ratenkäufe oder „Jetzt kaufen – später zahlen“.

Einmal einen riesigen Schuldenberg vor sich, müssen die Betroffenen erkennen und eingestehen, dass sie ohne Hilfe aus ihrer Schuldenfalle nicht wieder herauskommen. Unter professioneller Beratung und Hilfe der Anwältinnen und Schuldenberaterinnen, Dr. Eva Riess und Mag. Ute Svinger, wird in die Schuldenfalle geratenen Österreichern wieder herausgeholfen. Die Rechtsanwältinnen stehen den Schuldnern mit Rat und Tat zur Seite, geben Tipps und Hilfestellungen, wie man aus den Schulden wieder herauskommt. Sie zeigen aber auch, welche Fallen man dringend vermeiden muss, um niemals (wieder) in so eine Situation zu kommen.