1
2
Teilen
Die Strafverteidiger

Staffel 1 Folge 3: Diebstahl im Rotlichtmilieu

Staffel 1Episode 314.05.2022 • 20:15

Die Verhandlungen im Mordfall Mörbisch gehen für Astrid Wagner weiter. Ein 29-jähriger Mann soll in Mörbisch einen 22-Jährigen umgebracht haben. Sie kämpft wie eine Löwin um das Recht ihres Mandanten.

Martin Mahrer ist heute Verteidiger von einem seiner Stammkunden. Dieser ist Unternehmer im Rotlichtmilieu. An guten Tagen hatten die beiden fünf Verhandlungen hintereinander. Heute geht es um seinen Fuhrpark. BMW über Porsche bis hin zu Bentley, alles steht in seiner Garage. Doch die Autos werden oftmals von Fremden veruntreut. Er vermietet sie und dann kommen diese nie wieder retour. Es wäre aber nicht der beste Kunde von Herrn Mahrer, würde er die Autos nicht einfach auf eigene Faust aus diversen Autohäusern, welche das Diebesgut gekauft haben, wieder retour holen.

Philipp Winkler vertritt in dieser Folge ein Opfer eines Betrugs. Ein damals Minderjähriger hat die Firma seines Vaters übernommen. Als Geschäftsführerin wurde eine Vertraute eingestellt, die das Vertrauen missbraucht hat und angeblich 60.000 Euro veruntreut hat. Verteidigt wird die Dame von Astrid Wagner. Ein Showdown zwischen den beiden Strafverteidigern.

In Fürstenfeld fliegen am langen Einkaufstag die Fäuste tief. Ulf Schulze-Bauer vertritt einen Jugendlichen, der angeblich einen anderen zu später Stunde schwer verletzt haben soll. Die Anzeige stützt sich lediglich auf Recherchen über Facebook...