Teilen
Die Finanzpolizei

Staffel 02 Folge 02 - Die Finanzpolizei

Staffel 2Episode 210.04.2021 • 21:15

In dieser Folge begleitet das ATV-Kamerateam die Wiener Finanzpolizisten bei zwei Glücksspiel-Razzien in bereits amtsbekannten Lokalen. Die Betreiber der illegalen Spielerstätten stellen oft kurz nach einer Beschlagnahmung wieder neue Geräte auf, darum kontrollieren die Finanzpolizisten immer wieder. Vor dem ersten Lokal stoßen die Beamten auf versteckte Überwachungskameras – ein Indiz dafür, dass hier wieder etwas im Gange ist. Regionalleiter Franz Kurz und sein Team sind auf alles vorbereitet.

Baustellen sind ein Risikobereich für Lohn- und Sozialdumping sowie Steuerhinterziehung. Die Finanzpolizisten setzen darum vermehrt auf Schwerpunktkontrollen in diesem Bereich, um möglichst viele verschiedene Tätigkeiten auf der Baustelle abzudecken. Dieses Mal werden die LKWs kontrolliert, die Material liefern und Bauschutt abtransportieren. Prompt landen sie bei der ersten Überprüfung einen Treffer: Der zuerst harmlos wirkende Fall wirft bei genauerer Betrachtung immer mehr Fragen auf, denn der Anhänger des LKWs ist nur geliehen und die Verleihfirma hat Probleme mit dem Steuern zahlen.

Auch eine groß angelegte Taxikontrolle am Wiener Gürtel bringt wieder Steuerschulden und Sozialbetrug ans Licht. Ein Lenker ist beim AMS gemeldet, hat aber nicht bekannt gegeben, dass er auch geringfügig bei einer Taxifirma arbeitet. Als die Beamten der Finanzpolizei tiefer graben, decken sie einen hohen Steuerrückstand des Taxiunternehmens und einen dubiosen Chefwechsel auf, von dem nicht einmal der Chauffeur etwas wusste. Nun hat der Lenker einiges zu erklären, um sein Taxi vor der Pfändung zu bewahren.