Die Finanzpolizei

In Wien sind 100 Finanzpolizist:innen hinter Betrüger:innen des Staates Österreich her. Sie gewähren ATV tiefe und noch nie gezeigte Einblicke in den Bereich der Fahndung, Ermittlung und Aufklärung diverser Fälle. Dabei stoßen sie an gesetzliche und auch an menschliche Grenzen.

ATV begeleitet die Finanzpolizei unter anderem bei der Suche nach:

- Fälscherwerkstätten, in denen gefälschte Lohnzettel, Arbeitsverträge ausgestellt werden
- In- und ausländischen Scheinfirmen
- Gastronomiebetriebe, in denen das Personal ausgebeutet und die Kassen manipuliert werden
- Ausländischen bzw. inländischen Personalfirmen, die ihre Arbeiter nicht entsprechend entlohnen
- Illegalen Glückspielunternehmen
- Hintermännern der Bau-Mafia