1
2
Teilen
DER GROSSE ÖSTERREICH TEST

DER GROSSE ÖSTERREICH TEST - Staffel 6 Folge 7

Staffel 6Episode 7

Vor einigen Monaten wurden österreichische Thermenanlagen mittels Abklatsch- und Wasserproben getestet und dabei zahlreiche Missstände festgestellt. Am Prüfstand standen die Therme Wien, die Therme Linsberg Asia, die Heiltherme Bad Waltersdorf, die H20 Therme Bad Waltersdorf sowie die St. Martins Therme. Nur in einem einzigen Thermalbad wurden die vorgegebenen Hygienestandards erreicht, eine hatte nur einen kleinen Mangel, bei den anderen gab es schwere hygienische Missstände. Vor allem Legionellen machten den Thermen zu schaffen. Damals wurde versichert, dass die Sicherheit der Badegäste an oberster Stelle stehe und man den Problemen auf den Grund gehen werde. Ob dies tatsächlich der Fall war, will Andi prüfen. Wieder lässt er sogenannte Abklatschproben am Beckenrand, der Sauna, den Liegen und dem Dampfbad nehmen. Auch vom Wasser der Becken, Whirl- und Kinderpools sowie der Duschen werden Proben genommen. Die Analyse nahm das Hygiene-Institut AGES vor. Haben sich die Werte gebessert?

Außerdem testet Andi Zelte – genauer gesagt: Drei-Mann-Zelte. Und in diesem Segment gibt es erstaunlich große Unterschiede zwischen den einzelnen Test-Kandidaten, nicht nur im Preis. Experte Gerwald Wessely zeigt, worauf es beim Kauf ankommt, und zwar vor allem auf das zukünftige Einsatzgebiet. Paul Preissler vom TÜV Austria testet weiters in der Beregnungsanlage samt Windmaschine, wie gut die Modelle bei Wind und Wetter abschneiden.

Und: Babytragehilfen werden immer populärer. Was können sie, worauf sollte man beim Kauf achten und wie sieht es aus medizinischer Sicht aus – sind diese sogenannten "Komforttragen" überhaupt gut für Kind und Eltern? Andi wagt sich dabei auf ein für ihn gänzlich neues Terrain: Er wird für einen Tag Papa!