1
2
3
Teilen
Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau Staffel 10 Folge 8 - Die Hofwoche

Staffel 10Episode 8

Mit Manuela scheint nun nach Jahren der Einsamkeit endlich die Liebe auf dem Hof des Tirolers Charly einzukehren. Dem langjährigen Single Charly fällt es sichtlich schwer sich einer Frau zu öffnen. Aber die hübsche Oberösterreicherin schafft es sein Herz zu erwärmen und er verspürt ein erstes Kribbeln im Bauch. Manuela wünscht sich eine gemeinsame Zukunft mit dem 48-Jährigen und kann sich sogar schon vorstellen mit ihm eine Familie zu gründen.

Wilhelm möchte seine Frauen heute auf die Probe stellen und wissen, wie sie sich bei der Stallarbeit anstellen. Alle Frauen machen dabei eine gute Figur und wollen dem 49-Jährigen imponieren, denn die erste Entscheidung steht bevor.

Die mit Kreide gemalten Botschaften auf der Straße zu Viktors Hof weisen Hofdame Carina sicher den Weg zu ihrem Traumbauern. Für sie ist Viktor auf den ersten Blick der Jackpot. Aber dieser möchte sich noch nicht festlegen und ist gespannt auf seine anderen beiden Damen. Mit reichlich Verspätung trifft er am Bahnhof ein, um Nicol aus Wien in Empfang zu nehmen. Carina, die schon Feuer und Flamme für den Jungbauern ist, möchte Viktor keine Minute alleine lassen und begleitet ihn. Doch auch Nicol ist gleich begeistert und will um den 28-Jährigen kämpfen. Schließlich trifft die 39-jährige Denise als Dritte im Bunde ein, die nicht weniger begeistert scheint. Der Steirer fühlt sich sichtlich wohl als Hahn im Korb. Wie wird der Konkurrenzkampf um die Gunst des schüchternen Schafzüchters weitergehen?

Die Fronten zwischen Christians Hofdame Claudia und den anderen Mädchen sind weiterhin verhärtet. Vor allem zwischen Kerstin und Claudia stehen die Zeichen immer noch auf Zickenkrieg: Als Claudia als Einzige bei der gemeinsamen Stallarbeit nicht mithilft und lieber ausschläft, wittert Konkurrentin Kerstin ihre Chance dem Jungbauern endlich näher zu kommen.

Die beiden unterschiedlichen Damen Silvia und Barbara liegen bei Klaus scheinbar noch gleichauf. Barbara will mehr Zeit mit dem Winzer alleine verbringen, um ihn endlich für sich zu gewinnen. Der schüchterne Bauer ist froh, dass eine Dame den ersten Schritt macht und willigt ein. Silvia ist von der Idee gar nicht begeistert, denn sie traut der vermeintlichen Herzlichkeit ihrer Konkurrentin nicht über den Weg.

Nachdem der verliebte Stefan Katharina mit ihrem Nachbarn Markus Hand in Hand und küssend erwischt hat, ist die Stimmung auf dem Hof auf dem Tiefpunkt. Melanie und er haben sich Chancen ausgerechnet und nun sind beide umso enttäuschter von dem Verhalten der Pferdefreundin. Sie fühlen sich vor den Kopf gestoßen und entscheiden sich daraufhin, den Hof zu verlassen und nach Hause zu fahren. Die 34-jährige Katharina versucht nochmals mit einem klärenden Gespräch die Gemüter zu beruhigen. Aber die beiden Kandidaten sind zu sehr verletzt. Nun ist der Weg frei für Nachbar Markus. Aber meint er es ernst mit der Steirerin?