1
2
Teilen
ATV Die Reportage

ATV Die Reportage - Vier Beine ganz alleine - Tierliebe ohne Grenzen

Staffel 140Episode 1

Peter und Isolde Neumüller sind "Hung(a)ry Dogs"-Mitglieder. Der Verein setzt sich seit einigen Jahren für die Rettung von Hunden aus ungarischen Tötungsanstalten ein, derer es rund 100 in Ungarn gibt. Gemeinsam mit seinem Sohn Jakob bereitet Peter aktuell die monatliche Reise nach Bonyhad in Ungarn vor, um sowohl zahlreiche Spenden an das dortige Tierheim zu überbringen, als auch drei Hunde aus dem Elend zu retten und mit nach Österreich zu nehmen. Zwei davon sollen bei der Familie selbst zur Pflege bleiben bis sich ein neuer Halter findet. Für den dritten Hund gibt es schon Interessenten. Doch die Zustände und das Leid der Tiere im ungarischen Tierheim belasten den 11-jährigen Jakob schwer: "Ich will eigentlich alle mitnehmen, aber so viel Platz haben wir leider nicht."

Das Ehepaar Surböck wünscht sich seit einer Ewigkeit einen Hund. Aus beruflichen Gründen war ein Haustier jedoch nie eine Option. Nun, mit der Aussicht auf die Pension, soll sich der Wunsch endlich erfüllen. Einen entsprechenden Vierbeiner finden die Niederösterreicher bei der Tierhilfe Istrien. Schließlich wollen sie einem Hund ein "neues Leben" ermöglichen.

Lena Schneider ist 21 Jahre alt und Polizistin. Nach ihrem Auszug von zu Hause vermisst die Wienerin ihre Katzen, die sie im Elternhaus zurückließ. Für die Tierliebhaberin ist ein neues Haustier durchaus vorstellbar, aber nur, wenn es auch für das Tier sinnvoll ist. Statt sich einfach eine Zuchtkatze zu kaufen, möchte Lena zwei Katzen aus einem bulgarischen Tierheim retten.