1
2
Teilen
ATV Die Reportage

ATV Die Reportage - Harley Davidson Treffen

Staffel 3Episode 26

Die Erde bebt, dumpfes Grollen rollt über die idyllischen Berge und Benzingeruch liegt in der Luft: Faak am See am ersten Wochenende im September. Für 5 Tage gehören die Ortschaften um den Faaker See den Harley-Fans. Seit 1998 versammeln sich hier jährlich am ersten September - Wochenende Harley Davidson Fahrer aus ganz Europa, um ihre Kultmarke zu feiern. Mehr Motorräder und mehr Lärm gibt es zu dieser Zeit nirgendwo in Europa. Rund hunderttausend Motorrad-Fans und 75.000 Motorräder sind dem Ruf nach Freiheit und Abenteuer gefolgt.

Eine Party, die 5 Tage und Nächte andauert, mit viel Bier und viel nackter Haut, aber erstaunlich friedlich. Und einem überraschend hohen Anteil an Frauen, die dem Harley-Kult mit einer eigenen Maschine frönen.

Christl Jerabach, flotte Mitfünfzigerin, fährt seit sieben Jahren Motorrad. Nachdem der Sohn aus dem Haus war, hat sie sich einen Jugendtraum erfüllt. Zuerst nur eine Kopie aus Japan, doch dann eine original Harley Roadking Custom. Für sie und ihren Freund Wolfgang, ebenfalls Harleyfahrer, ist das Treffen in Faak seit Jahren ein Pflichttermin.

Für Familie Jäkel ebenso. Infiziert hat der Vater die Familie mit dem Harley-Virus: Erst die Mutter, dann den Sohn und jetzt auch noch die Schwiegertochter in spe. Die hat ihren Michael im Motorradclub kennengelernt, sich verliebt, den Motorradführerschein gemacht und danach gleich eine Harley gekauft.

Alfred Harl, Unternehmensberater, fährt seit 10 Jahren Harley. Sein Interesse und seine Liebe gilt den Custombikes und auch den Leuten, die bereit sind, für ein Unikat eine sechsstellige Eurosumme hinzulegen. Während noch vor 20 Jahren vor allem Arbeiter Harleys fuhren, die das Motorrad mühsam erspart oder selbst zusammengebaut haben, überwiegt heute die betuchte Klientel unter den Harleyfahrern.

ATV die Reportage begleitete den Unternehmensberater, die vierköpfige Familie und die Mitfünfzigerin mit ihren Harleys bei diesem Event und zeigt verblüffende Einblicke in die Welt der V-Twin Fans: Von der Präsentation eines diamantbesetzten Motorrads um mehr als 100.000 Euro bis zum kulthaften Abbrennen der Hinterreifen.