1
2
Teilen
ATV Die Reportage

ATV Die Reportage - Die Post im Weihnachtsstress

Staffel 3Episode 1

Lange Schlangen am Postschalter, zu spät zugestellte Pakete und mangelhafter Service: Die Post ist für viele noch immer ein rotes Tuch. Doch der ehemalige Staatsbetrieb ist im Umbruch, vor sechs Jahren wurde der Konzern in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Über 25.000 Mitarbeiter, darunter allein 11.000 Briefträger, sorgen dafür, dass pro Jahr ca. 1 Mrd. Briefe und 40 Millionen Pakete den Weg zum Empfänger finden.

Die Vorweihnachtszeit beschert der Post noch mehr Arbeit als sonst. Urlaubssperre und Überstunden sind notwendig, um all die Festtagsgrüße und Weihnachtspäckchen rechtzeitig zu den Empfängern zu bringen. Allein in der Adventszeit werden pro Tag bis zu 15 Millionen Briefe und 250 000 Päckchen befördert.

Rund 50% des österreichischen Briefaufkommens durchläuft ein hochmodernes Briefzentrum in Wien. 1.150 Mitarbeiter arbeiten hier rund um die Uhr in drei Schichten. Sie sorgen dafür, dass die österreichische Post mit weit über 90 Prozent Briefzustellungen am Folgetag zu den weltweit erfolgreichsten und zuverlässigsten Postunternehmen gehört.

ATV Die Reportage begleitet Briefträger auf Schiern in den Alpen und zu Fuß im vorweihnachtlichen Wien, zeigt wie Postbeamte den Ansturm auf ihr Amt bewältigen und warum die Eröffnung des Sonderpostamtes in Christkindl für Postfans zu den schönsten Ereignissen des Jahres gehört.