Darum geht's

Wenn ein Schönheitsmakel zum immer größeren und unüberwindbaren Problem, der Blick in den Spiegel zur Qual und der eigene Körper zum Feindbild wird, ist das Leben, sowie das des näheren Umfelds, oft stark beeinträchtigt. Soziale Isolation, Depression und Frustration sind die Folgen und meist zerbrechen sogar Partnerschaften und Familien daran. Um etwas an ihrer Situation zu ändern, neu anzufangen und vor allem durch die Hoffnung, sich selbst zumindest wieder etwas mehr lieben zu können, sind die Betroffenen bereit, Risiken und Komplikationen in Kauf zu nehmen und sich Österreichs erfahrensten Schönheitschirurgen anzuvertrauen. Die sechsteilige ATV-Dokusoap "Alles für die Schönheit" zeigt das Schicksal dieser Menschen, beleuchtet ihre Beweggründe auf emotionale und einfühlsame Weise, begleitet sie durch die OPs und versucht die Frage zu beantworten, ob der gewünschte Schönheitseingriff tatsächlich nachhaltig etwas an ihrer Lebenssituation verändern kann.