1
2
Teilen
24 Stunden

24 Stunden - Das Unfallkommando - Betrunkener Autofahrer

Staffel 3Episode 5

Die beiden Verkehrspolizisten Martin und Robert treffen als Erste bei einem schweren Unfall ein. Auf der Fahrbahn liegt ein stark beschädigtes Motorrad. Ein Porschefahrer hat ein Motorrad von hinten gerammt. Wie durch ein Wunder gibt es keinen Personenschaden. Der Lenker des Porsches wirkt auf die Polizisten stark alkoholisiert. Die Dokumentierung des Unfalls bringt überraschendes ans Tageslicht. Die Aussagen der Zeugen werden Erkenntnisse bringen, wie es zu dem Zusammenstoß gekommen ist.

Das Unfallkommando wird zu einem Auffahrunfall an einer roten Ampel gerufen. Doch der indische Unfallverursacher begeht Fahrerflucht. Die Polizisten stellen Nachforschungen in einer Pizzeria an, die ebenfalls von Indern geführt wird. Dort hat der Fahrerflüchtige nach dem Unfall angerufen, um den Besitzer, einen angeblichen Freund, als Dolmetscher einzusetzen. Doch in der Pizzeria weiß man von nichts. Die Polizisten stoßen auf der Suche nach dem Fahrerflüchtigen auf immer mehr Rätsel. Die Fahndung wird eingeleitet. Die Polizisten fahren zu jener Adresse auf die das Fahrzeug angemeldet ist...

Und Geschwindigkeitsübertretungen gehören zu den meisten Verkehrsdelikten in Österreich. Die Verkehrspolizisten bemerken auf ihrer nächtlichen Streiffahrt durch Wien am Gürtel einen Wagen der fast doppelt so schnell unterwegs ist, wie im Ortsgebiet erlaubt. Die Beamten stoppen den Raser, doch dieser zeigt sich uneinsichtig.